Zucht

In der Rubrik Pferdezucht wird die Vielfalt der weltweiten Pferderassen vorgestellt. Sie erhalten Informationen über die bei Pferden gängigen Zuchtverfahren sowie Grundlagen der Genetik und Vererbungslehre. Hier erfahren Sie, wie Sie den richtigen Hengst auswählen, was bei Umgang und Haltung der tragenden Stute beachtet werden muss, wie Sie Stute und Fohlen am besten unterbringen und wann der richtige Zeitpunkt zur Trennung des Jungtieres von der Mutter gekommen ist.

Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet Zucht ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.
Pferde-Rassen
Appaloosa

Die drittbeliebteste Rasse in Nordamerika nach den Quarter und Paint Horses ist der Appaloosa. Wie seine zwei Western-Kollegen entstammt er der Geschichte der Besiedelung der Neuen Welt, stand jedoch nicht auf der Seite der Siedler und Cowboys, sondern ist...

weiter
Pferde-Rassen
American Paint Horse

Das American Paint Horse ist genau genommen keine eigene Rasse, sondern einfach ein geschecktes Quarter Horse. Deshalb darf es sich auch all der hervorragenden Eigenschaften rühmen, die das Quarter Horse zur beliebtesten Pferderasse der Welt gemacht haben: Es ist...

weiter
Pferde-Rassen
American Quarter Horse

Mit über vier Millionen Vertretern in 77 Ländern ist das American Quarter Horse die zahlenmäßig größte Pferderasse der Welt. Über 30 000 der prototypischen Westernpferde leben in Deutschland – die Bundesrepublik ist damit die stärkste Quarter-Region nach dem Ursprungsgebiet...

weiter
Hengst-Management / Schwerpunktthema
Zuchtwert Hengst – Der richtige für meine Stute?

1 + 1 = 3. Eine Gleichung, die jeden Mathelehrer zur Verzweifelung bringen würde, ist im Bereich der Zucht meist ganz alltäglich. Hinter dieser einfachen Wahrheit aber steht ein kompliziertes Geschehen, bei dem die Suche nach der optimalen Anpaarung...

weiter
Vererbungslehre
Inzuchtgrad mit dem Pedigree ermitteln – Line Breeding

Die meisten Pferderassen werden heute noch unter milder Inzucht geführt, mit Zuwachsraten von etwa einem halben Prozent pro Generation. Werden allerdings Vererber über mehrere Generationen bevorzugt eingesetzt (Elitebildung), kann dies zu einem deutlichen Inzuchtzuwachs führen.

weiter
Vererbungslehre
Linienzucht bei Pferden – Chancen und Risiken

Enge Verwandtschaftszucht birgt nicht nur die Gefahr von Erbkrankheiten, sondern kann sich auch auf Merkmale, die mit Vitalität, Fruchtbarkeit und Wachstum zusammenhängen, eher negativ auswirken. Doch wenn Pferde möglichst viele Erbanlagen hervorragender Vorfahren führen sollen, lässt sich Inzucht nicht...

weiter
Fohlen-Management
Fehlstellungen beim Fohlen

Fehlstellungen an den Gliedmaßen von Fohlen kommen in allen Rassen vor. Betroffene Fohlen werden entweder bereits mit einer Fehlstellung geboren, die genetisch, durch Entwicklungsstörungen im Mutterleib oder eine zu frühe Geburt bedingt sein kann. Oder aber die Fehlstellung entsteht...

weiter
Vererbungslehre
Pferdefarben und Farbvererbung

Lässt man die verschiedenen Pferderassen und ihre vielen, teils auch rassetypischen Farbvarianten vor dem inneren Auge einmal Revue passieren, wird einen die Vielfalt an Fellfarben und Scheckmustern verwirren. So viele Farben, so viele Schattierungen, so viele Abzeichen, so viele...

weiter
Schwerpunktthema / Vererbungslehre
Zuchteignung – Die Qual der Wahl

Auch die Natur kennt eine Zuchtauswahl: Was früher nicht wachsam, schnell und leichtfüßig genug war, landete unverzüglich im Schlund eines Säbelzahntigers und die Sache mit der Fortpflanzung hatte sich damit erledigt. Heute spielen andere Kriterien eine Rolle, Kriterien, die...

weiter
Pferde-Rassen
Zweibrücker

Der Zweibrücker stammt ursprünglich aus Rheinland-Pfalz-Saar. Das Stockmaß liegt zwischen 160 - 168 cm und es kommen alle Farben vor. Im Herbst 2004 konnten insgesamt 11 Zweibrücker Hengste gekürt werden.

weiter