Fütterung

Nicht jedes Pferd benötigt die gleiche Menge Futter. Hier erfahren Sie, wie Sie Rationen richtig berechnen und was Sie bei Heu, Silage und Weidegang beachten müssen. Die Fütterung hat Auswirkungen auf Leistung und Gesundheit. Zahnprobleme und Hufkrankheiten können ebenso auf das Futter zurückgeführt werden wie Verdauungsbeschwerden, während sich mit Spezialfutter der Muskelaufbau unterstützen lässt. Das und wie Futterautomaten sinnvoll eingesetzt werden können, lesen Sie hier.

Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet Fütterung ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.
Fütterung
Vergleich zwischen Silage/Heulage und reiner Heufütterung für Pferde

Mehr und mehr Pferdebesitzer entscheiden sich aus unterschiedlichen Gründen für eine Fütterung mit Silage oder Heulage - entweder weil ihr Pferd Allergiker ist oder weil das Ersatz-Raufutter leichter zu bekommen ist als Heu. Ingolf Bender fasst die Vor- und...

weiter
Fütterung
Herstellung und Siliervorgang zur Gewinnung hochwertiger Silage und Heulage

Immer häufiger wird Silage und Heulage an Pferde verfüttert. Um Erkrankungen vorzubeugen, muss bei der Herstellung der Ballen besonders gewissenhaft vorgegangen werden. Unser Autor Ingolf Bender sagt Ihnen, worauf Sie achten müssen.

weiter
Fütterung
Silage und Heulage für Pferde – Vorteile und Risiken des Raufutters

Über Silage wird inzwischen viel diskutiert. 
Ingolf Bender, Biologe, Fachbuchautor und Grünlandbewirtschafter, gibt einen Überblick über die Vorteile, aber auch die teils erheblichen Risiken dieses Raufuttermittels.

weiter
Fütterung
Experte warnt: Kraftfutter und Heunetze können Zahnprobleme auslösen

In freier Natur kommen Pferde ohne Zahnbehandlung aus. Unter der Obhut des Menschen sind sie jedoch Fehlabrieben ausgesetzt, die weitreichende Konsequenzen haben. Was läuft falsch bei der Haltung und Fütterung unserer Pferde? Warum führen Heunetze zu schiefen Zähnen? Und...

weiter
Fütterung
Fütterungsexpertin: Heulage und Silage sind kein geeignetes Raufutter für Pferde!

Silage- oder Heulage wird in der Pferdefütterung immer beliebter, speziell für Allergiker. Auch Klaudia Schönberger fütterte ihr Pferd jahrelang damit. Bis sie auf einem Vortrag von Biologin Dr. Christina Fritz über Heulagefütterung bei Pferden auf dem artgerechten Symposium in...

weiter
Fütterung
Bedeutung von Salz: Natriumchlorid in der Pferdefütterung essentiell

Die medizinische Gemeinschaft scheint festgefahren in der Beantwortung der Frage, ob Menschen Salz zur Befriedigung physiologischer Bedürfnisse oder geschmacklicher Vorlieben benötigen. Die Verhaltensweisen von Pferden sind nicht annähernd so verwirrend, denn für Salz weisen Pferde einen unbestreitbaren Appetit auf....

weiter
Fütterung
Pferde im Winter richtig füttern: Fit durch die kalte Jahreszeit!

Es ist wieder kalt geworden. Viele Pferde haben ihr sommerliches Weide-Domizil verlassen und sind wieder aufgestallt. So bleiben sie den ganzen Winter lang gesund.

weiter
Fütterung
Glutenfreie Ernährung für Pferde: Darmerkrankungen reduzieren!

Bei einigen Menschen mit chronischer Verdauungsinsuffizienz (Zöliakie) verursacht der Verzehr von Gluten bei entsprechender Sensibilität eine Vielzahl von körperlichen Problemen wie Entzündungen, Blähungen, Völlegefühl und Durchfall. Forscher an der Universität Utrecht in den Niederlanden haben einen Fütterungsversuch initiiert, der...

weiter
Fütterung
Experten mahnen: Knoblauch kann das Blut des Pferdes schädigen!

Knoblauch gilt allgemein als „gesund“ und soll Pferde durch seine Inhaltstoffe angeblich vor Parasiten und Fliegen schützen. Und so werden eine Vielzahl von Ergänzungsfuttermitteln mit Knoblauch und allerlei blumigen Versprechungen an den Reiter gebracht, ohne dass die Hersteller die...

weiter
Fütterung
Diät bei Pferden: Versteckte Zuckerlieferanten im Futter finden!

Bei der Haltung von Pferden hat die Fütterung einen hohen Stellenwert, denn nicht nur zeitlich und finanziell ist das Was und Wie ein wichtiger Punkt, sondern bei den Themen Was und Wieviel ist die Gesundheit der Pferde direkt betroffen.

weiter