Kolik

Weidemanagement
Checkliste zum richtigen Anweiden

Kein Zweifel: die Weidesaison steht in den Startlöchern. Wenn es dann so weit ist, dass die Pferde tatsächlich auf die Wiese dürfen, sollte man es langsam angehen lassen – sonst drohen Kolik und Hufrehe. Hier einige Tipps, damit beim...

weiter
Vorsorge
Trinkgewohnheiten von Pferden im Winter: Vorsicht vor zu geringer Wasseraufnahme

Welches Wasser wählen Pferde in der kalten Jahreszeit am liebsten – warmes (temperiertes) Wasser oder kaltes Wasser? Aus dem Bauchgefühl heraus wäre wahrscheinlich anzunehmen, dass Pferde dem „gewärmten Wasser" den Vorzug geben würden. Das Gegenteil ist jedoch der Fall,...

weiter
Vorsorge
Fallobst auf der Pferdeweide: Zu viele Früchte können schaden

Der Herbst steht vor der Tür und das Gewicht der erntereifen Früchte lässt die Zweige der Obstbäume tief herabhängen - für viele Pferde eine willkommene Abwechslung auf dem Speiseplan. Doch frisches Obst ist für den Vierbeiner nur in geringen...

weiter
Krankheiten
Magenprobleme bei Pferden

Rund die Hälfte aller Pferde haben Magenprobleme. Zu spät erkannt können dadurch starke gesundheitliche Beeinträchtigungen oder sogar ein Magengeschwür entstehen. Wie Sie durch richtige Haltung und Fütterung vorbeugen können.

weiter
Weidemanagement
Weidemanagement im Herbst

Pferdehaltung bedeutet, sein Augenmerk auf möglichst viele Komponenten zu legen und dies nach allen Regeln der Kunst gleichzeitig. Faulheit und den "Kopf-in-den-Sand-stecken" wäre zwar vor der Kälte des Winters eine Option, doch dies rächt sich sehr schnell. Wenn die...

weiter
Weidemanagement
Pferde richtig anweiden: Gefahren und Tipps im Umgang mit frischen Gras

Im Frühling ist die Vorfreude groß auf die Eröffnung der Weidesaison. Um die Gesundheit der Pferde nicht zu gefährden, gibt es einiges zu beachten.

weiter
Krankheiten
Gastritis und Magengeschwüre beim Pferd: oft unerkannt

Nach den Erkrankungen des Bewegungsapparates und des Atmungstraktes betreffen auch Magen-Darm-Leiden einen hohen Prozentsatz unserer Freizeit- und Turnierpferde. Während sich die Koliken aufgrund ihrer Symptome häufig offensichtlich bemerkbar machen, entwickeln sich Magengeschwüre meist unerkannt. Dabei können die Pferde starke...

weiter