1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Zucht :: Pferde-Rassen

Britisches Warmblut

Das Britische Warmblut gibt es erst seit den 1970er Jahren und hat seinen Ursprung in England. Es kommen alle Farben vor und ihr Stockmaß liegt zwischen 162 – 170 cm.
Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet Pferde-Rassen ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.

Die Britischen Warmblüter sind eine noch sehr junge Pferderasse. Erst seit den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts werden in England die speziellen Britischen Warmblüter gezüchtet, mit denen man sich an den anderen europäischen Warmblütern, insbesondere den deutschen, orientiert. Neben diesen importierte man aber auch holländische, schwedische und dänische Warmblüter und züchtete mit ihnen ein modernes Sportpferd mit der entsprechenden Turniereignung. Durch das Führen von Stutbüchern und die Durchführung von Leistungsprüfungen sowie Zuchtschauen versucht man, einen hohen Qualitäts- und damit Leistungsstandard zu erreichen und zu erhalten. Optisch unterscheidet sich der Britische Warmblüter nicht wesentlich von anderen Warmblütern: Er hat einen mittelgroßen Kopf, einen geschwungenen Hals, eine gute Sattellage und eine leicht abfallende Kruppe. Die Gangarten und das Springvermögen entsprechen denen eines zeitgemäßen Sportpferdes.


Quelle:

Mit freundlicher Genehmigung des Kosmos Verlags entnommen aus:

Behling © 2010 Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart

_min