1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Gesundheit :: Vorsorge

Luxus im Pferdestall: Mit diesen 6 Tipps verwöhnen Sie Ihr Pferd im Stall

Paddock, Offenstall oder Laufstall - welcher Stall ist ideal für mein Pferd? Diese Frage stellen sich Pferdebesitzer immer wieder. Von der Vollpension bis hin zum klimatisierten Stall – mit dem nötigen Kleingeld kann ein Pferd durchaus ein luxuriöses Leben führen. Doch wie viel Luxus braucht ein Pferd wirklich?
Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet Vorsorge ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.

Egal, ob Sie Ihren bisherigen Reitstall wegen eines Umzugs verlassen müssen, weil Sie dort nicht zufrieden sind oder Sie sich gar zum allerersten Mal auf die Suche begeben. Den richtigen Reitstall für sich und sein Pferd zu finden, kann zur Herausforderung werden. Achten Sie bei der Auswahl des Stalles daher auf die dort herrschende Stimmung. Nur in einer entspannten Atmosphäre mit geschulten und einfühlsamen Mitarbeitern wird Ihr Pferd sich dauerhaft wohlfühlen.

Auch die Belichtung sollte nicht vernachlässigt werden. Pferde haben einen empfindlichen Biorhythmus – nur durch gut beleuchtete Ställe kann dieser aufrechterhalten werden. Wird das Pferd in einer Box gehalten, sollten Sie dabei auf ein gewisses Mindestmaß achten. Nur eine ausreichend große Box kann garantieren, dass sich das Tier drehen und hinlegen kann. Zu guter Letzt entscheidet auch die Qualität des Heus über das Wohlbefinden Ihres Pferdes. Einwandfreies Heu sollte trocken sein, wirklich nach Heu riechen und von grüner Farbgebung sein.

Pferdestall
Ein sauberer Stall beugt Erkrankungen des Pferdes vor.

1. Videoüberwachung in der Box

Ein Fohlen kündigt sich an, das geliebte Pferd leidet nachts unter Koliken oder ein ungebetener Gast schleicht bei Dunkelheit ums Reitgelände. Es gibt vielfältige Gründe eine Videoüberwachung im Reitstall zu erwägen. In Luxusställen gehört die moderne Videoüberwachung mittlerweile zum Standard, schließlich möchte der Pferdehalter sicher sein, dass sein Tier auch in seiner Abwesenheit gut versorgt ist. Moderne Überwachungssysteme mit sogenannten IP-Kameras sind sogar wetterfest und können damit sowohl im Stall als auch im Außenbereich der Anlage installiert werden. Ob vom Tablet, PC oder Handy die übertragenen Bilder lassen sich vom Besitzer jederzeit von daheim abrufen.

2. Frostsichere Tränken für die kalte Jahreszeit

Pferdebesitzer können ein Lied davon singen, der Winter birgt eine Menge Mehraufwand in Sachen Stall-Pflege. Die Zuleitung zur Tränke muss nämlich frostfrei sein, um das zur Verfügung stellen von Trinkwasser gewährleisten zu können. Rohrbegleitheizungen können eingefrorene Wasserleitungen verhindern. Die Wasserrohre werden dabei mit entsprechenden Heizdrähten umwickelt, die Nachrüstung von Rohrbegleitheizungen ist sowohl bei Metall- als auch bei Kunststoffrohren möglich.

3. Stallklima-Reinigung

Nicht nur Menschen, auch Tiere sind auf eine gesunde Umgebung angewiesen. Sporen und Pilze belasten allerdings die Luft in einem Pferdestall enorm. Das erhöht nicht nur das Erkrankungsrisiko von Pferd und Besitzer, sondern sorgt vor allem bei sensiblen Tieren für unnötigen Stress.  Die Lunge eines Pferdes ist zudem ohnehin schon relativ erkrankungsanfällig – schlecht durchlüftete Ställe führen daher nicht selten zu einem Lungenemphysem.

Das Anbringen eines Luftreinigers kann hier Abhilfe verschaffen. Diese sind mit mehreren Schichten von Filtersystemen versehen. Die damit angesaugte Luft wird gereinigt und gleichzeitig von Schadstoffen befreit. Achten Sie zudem darauf, dass die Box des Pferdes über ein Außenfenster verfügt. So kann das Tier seinen Kopf regelmäßig nach außen hängen, um frische Luft zu schnappen.

4. Futterautomaten – für eine ausgewogene Ernährung

Futterautomaten verhelfen Ihrem Pferd zu einer natürlichen Haltung beim Fressen und verhindern das hastige Verschlingen zu großer Mengen. Auf mehrere kleinere Futter-Rationen verteilt erhält Ihr Tier damit in regelmäßigen Abständen seine tägliche Futter-Ration. Dadurch werden schmerzhafte Koliken verhindert und es entsteht zusätzlich auch keine Langeweile.

5. Solarium –Wellness fürs Pferd

Ein Solarium im Pferdestall mag im ersten Augenblick nach purem Luxus klingen, beim genaueren Hinsehen hat das Wellnessprogramm für den Vierbeiner jedoch durchaus seine Berechtigung. Ein Solarium dient nämlich dazu Ihr Tier nach dem Training bzw. der Reinigung möglichst schnell zu trocknen bzw. aufzuwärmen. Die entstehende Luftzirkulation unter dem Solarium sorgt für eine gleichmäßige und angenehme Wärme und gewährleistet dabei eine gleichmäßige Trocknung des Fells. Kein Wunder also, das Pferdesolarien in immer mehr Ställen zu finden sind.

6. Saugentmistungsanlage statt Mistgabel

Gerade in großen Pferdeställen zählt das Ausmisten zu den zeitaufwendigsten und unbeliebtesten Aufgaben. Schließlich äpfeln Pferde durchschnittlich alle 30 bis 120 Minuten. So kommen pro Tag und pro Pferd um die 50 kg Pferdeäpfel an. Aus diesem Grund kann sich eine Saugentmistungsanlage vor allem in großflächigen Reitanlagen rasch von Vorteil zeigen. Jede Pferdebox wird dabei mit einer Absaugstation versehen. Besagte Absaugstation besteht aus einem Loch im Boden, das mit einem Deckel versehen ist. Das sich darunter befindliche Absaugrohr führt unterirdisch direkt zu einer Sammelstelle. Mithilfe einer Turbine wird ein Vakuum erzeugt, das den Pferdemist aufsaugt und zur Sammelstelle befördert.

Pferdenase
Wirken die Nüstern oft gebläht kann das ein Anzeichen auf eine Atemwegserkrankung sein.

Was brauchen Pferde wirklich? Eigentlich lässt sich diese Frage in vier Punkten zusammenfassen:

  • Luft
  • Licht
  • Futter
  • und Bewegung

Und vielleicht ist es einem Pferd vollkommen gleichgültig, ob es unter einer Infrarotlampe trockengerieben wird oder der Pferdemist jede Stunde vollautomatisch abgesaugt wird. Luxus für das Pferd ist nicht selten ein gutes Gefühl für den Besitzer, das Gefühl dem geliebten Tier das möglich Machbare zu bieten. Und vielleicht ist auch der Gedanke nicht zu  verurteilen, so lange das Pferd artgerecht leben darf und wir als Besitzer alles dafür tun, dass das auch so bleibt.


Quelle:

admin