1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Panorama :: Reiterreisen / Urlaub

Reise in die Western-Welt der Pfälzer Longhorn Ranch

Wem der Weg nach USA zu den Cowboys im Westen zu weit ist, der findet in Deutschland und Europa immer wieder Ranches auf denen das Westernreiten praktiziert wird und im Haus einige Westernutensilien als Deko ein bisschen Western Atmosphäre vermitteln. Wer es aber wirklich authentisch und original möchte, kommt an der Longhorn-Ranch von Hank E. Klotz und seiner Frau Elke nicht vorbei. Als langjährige Sammler von Western Accessoires findet man auf der Ranch viele Schätze, die manchem Museum gut zu Gesicht stehen würden. Ein Besuch lohnt sich zu jeder Jahreszeit.
Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet Reiterreisen / Urlaub ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.

Ganz weit im Westen der Pfalz nahe an der Grenze zum Elsass liegt, sozusagen im Pfälzer Outback, die Longhorn-Ranch. Ein Pferd grast auf einer saftigen Weide. Hunde spielen, die entspannten Besitzer und Besucher genießen die Abendsonne auf einer Veranda. „Wir haben etwas Außergewöhnliches gesucht und gefunden. Hank und Elke sind die geborenen Gastgeber und haben mit sehr viel Liebe bis ins Detail ihre Ranch eingerichtet“, so ein zufriedener Kunde bei seiner Beurteilung im Netz. Jeder findet auf der Longhorn-Ranch Ruhe oder eine schier unendliche Auswahl an positiven Aktivitäten. Wandern, Mountainberg-Fahren, Reiten, kurze Rast in ein französisches Restaurant, alles realisierbar und direkt in der Nachbarschaft.

Idealer Standort mitten in der Natur der Südwestpfalz und dem Elsass.

Im Country Hotel Longhorn Ranch sind alle Gäste willkommen, ob mit oder ohne Hund, ob mit oder ohne Pferd. Liebevoll eingerichtete Zimmer, ein Sattel darf dort natürlich genau so wenig fehlen wie die Ranch-üblichen Accessoires. Morgens erwartet einem ein außergewöhnliches Rancher-Frühstücksbüfett. Draußen auf der Terrasse findet man zahlreiche Feuer- und Grillstellen. Drinnen ein Saloon für den „Whiskey“ nach einem harten Ritt. Drumherum Parkplätze für Autos, Bikes und Horsetrailer, Wasser und gesundes Futter für Pferd und Hund. Überall macht sich viel Ruhe breit und großräumige Weiden. Mitten drin, Hank, der Mann, der viel über den Old West, Cowboys und Pferde erzählen kann, wenn man ihn fragt.

 

Horse Holidays, Urlaub mit dem eigenen Pferd

Hufe traben über einen sandigen Boden in Richtung eines Dörfchens im Elsass. Dort soll es nach einem guten Tipp ein geniales Bistro geben. Der Urlaub mit dem eigenen Pferd macht so mehr als Freude. Von der Ranch aus geht es direkt in ein Paradies. Der sandige Boden ist gut für Reiter und Pferd. Die Möglichkeiten der Ritte sind zahllos. Hank hilft gerne bei der Planung des Trails. Zur Unterbringung warten auf die Pferde überdachte Offenstall-Paddocks, feste Boxen und Weideland. Die Longhorn-Ranch vermietet zwar keine Pferde an Gäste. Geführte Ausritte für Privat- oder Gruppen, für Anfänger und Fortgeschrittene übernimmt ein naher Reitbetrieb im Elsass, wo man auch deutsch spricht.
Die Longhorn-Ranch ist kein Hotel und kein Reit- oder Wanderreit-Betrieb in unserem europäischen Sinne. Er ist ähnlich wie Guest-Ranches in USA aufgebaut. Western-Ranch als Basis und dazu möglichst ein breites Angebot an erholsamen Urlaub, egal ob mit oder ohne Pferd, ob alleine, zu zweit oder in der Gruppe. Wer so etwas sucht, findet mit der Longhorn-Ranch ein perfektes Kleinod in einer fast unberührten Natur und außergewöhnlichem Styling.


Quelle:

Longhorn-Ranch , Barnboox

barnboox , , ,