1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Panorama :: Reiterreisen / Urlaub

Neuer Extreme Trail Park in Allenbach im Siegerland

Im April 2015 eröffnete ein neuer Extreme Trail Park seine Tore. Im nordrhein-westfälischen Allenbach entstand auf 8000 Quadratmetern Fläche ein Parcours, der Reiter und Pferde mit schwierigen Aufgaben konfrontiert. Beim Bau hilft Mark Bolender aus den USA.
Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet Reiterreisen / Urlaub ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.

Entstanden sind zahlreiche Hindernisse wie eine Hängebrücke, ein Teich, eine hohe Brücke, Hügel und Holzbarrieren. Die Initiatorin Noémie Pauwels (22) hat nach Auskunft der Siegener Zeitung bei Koryphäe Mark Bolender gelernt und ist zertifizierte Richterin für Extreme-Trail-Wettbewerbe. Sie führt zusammejn mit ihrer Mutter und ihrer Schwester eine Missouri Foxtrotter-Zucht auf der Rainbow Valley Ranch in Ferndorf.

Im Extreme Trail überwinden Pferd und Reiter schwierige Naturhindernisse wie Stufen, Baumstämme, Felsen, Wasser und verschiedene Holzhindernisse wie Brücken, Wippen und Balance Beam. Das Wort „Extreme“ ist hier ein wenig verwirrend, da es im Extreme Trail NICHT darum geht die Hindernisse möglichst spektakulär und in hohem Tempo einfach nur zu überwinden. In dieser Sportart geht es um wahre Partnerschaft und Finesse in jeder einzelnen Bewegung von Pferd und Reiter. Man möchte keine Pferde sehen, die über Hindernisse gezwungen werden, aus Angst gehorchen oder im Hindernis hektisch werden.

Mark Bolender hat den neuen Park geplant und zum Teil mit gebaut.  Auch Kurse mit ihm und anderen Meistertrainern aus den USA sind geplant.

Weitere Infos gibt es hier.

 


Quelle:

Siegener Zeitung / Barnboox