Panorama :: News-Archiv

Wählen Sie den Galopper des Jahres 2014: Hochwertige Preise zu gewinnen

29.01.2015 – Seit 1957 gibt es diese Abstimmung, in keinem anderen Sport hat eine Wahl solch eine Historie. Und nun steht die nächste Auflage an: Deutschland sucht den "Galopper des Jahres 2014". Und die Entscheidung scheint so spannend wie selten: Drei hochkarätige Kandidaten bewerben sich um die begehrte Auszeichnung - der zweifache Gruppe I-Sieger Ivanhowe, der Melbourne Cup-Gewinner Protectionist und der Derby-Held Sea The Moon. Vom 1. Februar bis 15. März kann gewählt werden – unter allen Teilnehmern werden hochwertige Preise verlost.
Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet News-Archiv ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.

Das Trio Ivanhowe, Protectionist und Sea The Moon wurden von einer Reihe renommierter Fach-Journalisten ausgewählt. Veranstalter der Wahl ist German Racing in Kooperation mit der German Tote Service- und Beteiligungs Gesellschaft.

Das sind die Kandidaten

Sea The Moon
– Hengst, geboren 2011
– 4 Jahresstarts: 3 Siege, 1 Platzierung
– Gewinnsumme 2014: 522.000 Euro
– Züchter und Besitzer: Gestüt Görlsdorf, Trainer: Markus Klug, Köln-Heumar

Protectionist
– Hengst, geboren 2010
– 6 Jahresstarts: 3 Siege, 2 Plätze
– Gewinnsumme 2014: 2.480.106 Euro
– Züchter: Dr. Christoph Berglar, Besitzer: Australian Bloodstock u. Narola Stables, Trainer: Andreas Wöhler, Gütersloh

Ivanhowe
– Hengst, geboren 2010
– 6 Jahresstarts: 3 Siege
– Gewinnsumme 2014: 410.590 Euro
– Züchter und Besitzer: Gestüt Schlenderhan, Trainer: Jean-Pierre Carvalho, Bergheim

Nun sind Sie an der Reihe!

Entscheiden Sie sich für Ihren Favoriten! Vom 1. Februar bis zum 15. März 2015 haben Sie Zeit, dann ist Einsende- und Abgabeschluss. Alle Infos (Profile der Pferde, Interviews mit den Beteiligten der Kandidaten) finden Sie auch auf der eigens dafür eingerichteten Internetseite www.galopper-des-jahres.com.

Dort können Sie auch direkt Ihre Stimme abgeben. Außerdem ist die Teilnahme per Email an 2014@galopper-des-jahres.com bzw. per Stimmkarte möglich. Diese sind in allen German Tote-Wettannahmestellen erhältlich, liegen dem Wochenrennkalender bei und werden auf den Rennbahnen in Dortmund und Neuss verteilt.

Das Mitmachen lohnt sich in jedem Fall: Mehr als 100 Preise sind zu gewinnen (unabhängig, ob Ihr Pferd auch tatsächlich zum "Galopper des Jahres" gewählt wird). Als Hauptpreis winkt eine Traumreise zum Großen Preis von Berlin (für 4 Personen!) am 9. August in Berlin-Hoppegarten. 

Folgende Neuerungen gibt es in diesem Jahr: Jeder Teilnehmer kann nur eine Stimme abgeben! Bei Ihrer Stimmabgabe auf der Website laden Sie bitte drei Freunde (mit deren Email-Adresse) mit ein, und zwar die Personen, mit denen Sie im Gewinnfalle die Reise nach Berlin antreten würden.

Die Bekanntgabe des "Galopper des Jahres 2014" und die Auslosung der Gewinner der Hauptpreise finden am Ostersonntag, 5. April auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten statt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich.

Das sind die Galopper des Jahres 1957 bis 2013

1957  Thila
1958  Orsini
1959  Obermaat
1960  Waidmann
1961  Baalim
1962  Windbruch
1963  Mercurius
1964  Mercurius
1965  Kronzeuge
1966  Ilix
1967  Luciano
1968  Luciano
1969  Hitchcock
1970  Alpenkönig
1971  Lombard
1972  Lombard
1973  Athenagoras
1974  Marduk
1975  Star Appeal
1976  Windwurf
1977  Windwurf
1978  Esclavo
1979  Königsstuhl
1980  Nebos
1981  Orofino
1982  Orofino
1983  Orofino
1984  Las Vegas
1985  Acatenango
1986  Acatenango
1987  Acatenango
1988  Kondor
1989  Mondrian
1990  Mondrian
1991  Lomitas
1992  Platini
1993  Monsun
1994  Lando
1995  Lando
1996  Lavirco
1997  Borgia
1998  Tiger Hill
1999  Tiger Hill
2000  Samum
2001  Silvano
2002  Paolini
2003  Ransom O’War
2004  Soldier Hollow
2005  Shirocco
2006  Prince Flori
2007  Quijano
2008  It’s Gino
2009  Night Magic
2010  Scalo
2011  Danedream
2012  Danedream
2013  Novellist
 


Quelle:

German Racing

_min