Panorama :: News-Archiv

Unfälle mit Pferdekutschen in Deutschland: PETA veröffentlicht erschütternde Chronik

15.07.2014 – Die Tierrechtsorganisation PETA spricht sich seit längerem gegen den Einsatz von Pferden vor Kutschen aus. Als Grund dafür nennt sie die zahlreichen Unfälle in Zusammenhang mit Kutschen. Bei mindestens 50 Vorfällen wurden demzufolge im vergangenen Jahr insgesamt fünf Menschen und sechs Pferde getötet, 98 Fahrgäste zum Teil schwer verletzt.
Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet News-Archiv ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.

„Die Anzahl der Kutschunfälle steigt in den letzten Jahren dramatisch an. Die Risiken bei solchen Kutschfahrten sind unkontrollierbar, denn notwendige Sicherheitsvorrichtungen wie moderne Bremssysteme, Gurte oder Airbags gibt es nicht“, so Diplom-Zoologe Peter Höffken, Kampagnenleiter bei PETA Deutschland e.V. „Pferden, die Kutschen ziehen, wird zudem jede natürliche Lebensweise abgesprochen. Die einzige Lösung zum Schutz von Mensch und Tier ist daher ein Verbot von Kutschfahrten.“

Erst am vergangenen Samstag kam es wieder in Reit im Winkl zu einem folgenschweren Unfall mit zwei Pferdekutschen, bei dem sechs Menschen und ein Pferd verletzt wurden. PETA Deutschland e.V. hat nun Landrat Siegfried Walch mit der Bitte angeschrieben, ein Verbot von Pferdekutschen im Kreis Traunstein zu prüfen. Medienberichten zufolge versagte bei einer Kutsche die Bremse, wodurch das Gefährt auf die Pferde auffuhr. Die Tiere gerieten in Panik und galoppierten auf eine weitere Kutsche, die dadurch von der Straße in die angrenzenden Bäume geschoben wurde. Mehrere Personen mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Ein Pferd erlitt einen Hinterlaufbruch.

In Rothenburg ob der Tauber wurde bereits im August 2010 das Pferdekutschenverbot vom Bayerischen Verwaltungsgerichtshof bestätigt.

 

2014

Mai 2014

In Volketswil geht ein vor einer Kutsche eingespanntes Pferd durch. In einer Kurve prallt die Kutsche daraufhin gegen einen Baum und kippt zur Seite. Die drei Kutscheninsassen stürzen aus dem Gefährt. Dabei erleiden sie mittelschwere Verletzungen. Das Pferd bleibt unverletzt.

Quelle: www.zol.ch/blaulicht/standard/Pferd-brennt-mit-Kutsche-durch/story/27994720

 

Mai 2014

In Klagenfurt gehen die Pferde einer Kutsche durch. Ein Verkehrszeichen wird umgerissen, mehrere Fahrzeuge werden beschädigt. Verletzte gibt es keine. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere tausend Euro.

Quelle: www.kleinezeitung.at/kaernten/klagenfurt/klagenfurt/3620097/kutschen-pferde-gingen.story

 

Mai 2014

In Schmallenberg gehen auf einer abschüssigen Straße die Pferde einer Kutsche aus ungeklärter Ursache durch. Dabei kippt die Kutsche um. Ein 54 Jahre alter Fahrgast erleidet so schwere Verletzungen, dass er in eine Klinik geflogen wird; ein 18-Jähriger wird leicht verletzt.

Quelle: www.focus.de/regional/nrw/unfaelle-pferde-gehen-durch-kutschfahrt-endet-in-klinik_id_3814374.html

 

April 2014

In Bödefeld kommt es zu einem Verkehrsunfall mit einer Kutsche. Auf der leicht abschüssigen Straße gehen die beiden Pferde der Sportkutsche plötzlich durch. Der Kutscher bekommt sie nicht mehr unter Kontrolle und die Kutsche kippt um. Zu diesem Zeitpunkt befinden sich neben dem Kutscher noch drei weitere Personen auf der Kutsche. Ein 18-jähriger Mann erleidet leichte, ein 54-Jähriger schwere Verletzungen. Der Kutscher entfernt sich vor Eintreffen der Polizei unerlaubt von der Unfallstelle. Die Kutsche wird sichergestellt, die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Quelle: www.presseportal.de/polizeipresse/pm/65847/2725896/pol-hsk-verkehrsunfall-mit-einer-kutsche

 

April 2014

In Rinchnach scheuen die Pferde einer Kutsche, als sie von einem LKW überholt werden. Der 79 Jahre alte Kutscher kann sie nicht mehr halten. Die Tiere brechen daraufhin nach links aus und galoppieren über die Gegenfahrbahn. Im Straßengraben fällt die Kutsche schließlich um. Alle acht Insassen werden verletzt, darunter der Kutscher und ein 11-jähriges Mädchen schwer.

Quelle: www.focus.de/regional/sachsen/unfaelle-acht-verletzte-bei-kutschenunfall_id_3799606.html

 

 

April 2014

in einem Waldstück in Heimbach-Weis scheut plötzlich das Pferd eines Pferdefuhrwerks und läuft samt Kutsche mehrere Meter eine Böschung hinab. Der Kutscher und sein Mitfahrer werden daraufhin aus dem Gespann geschleudert. Sie erleiden Knochenbrüche und müssen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Das Pferd wird leicht verletzt und durch einen Tierarzt versorgt.

Quelle: http://news-koblenz.de/heimbach-weis-pferdekutsche-ausser-kontrolle_3533.html

 

April 2014

In Ahlshausen machen sich zwei vor eine Kutsche gespannte Haflinger aus unbekannter Ursache selbstständig und gehen durch. Die Pferde laufen mit der Kutsche fahrerlos durch den Ort und verlassen ihn in südlicher Richtung. Erst gegen Mittag kann das Gespann ausfindig gemacht werden. Pferde und Personen bleiben unverletzt.

Quelle: www.hna.de/lokales/northeim/zwei-haflingen-gehen-einer-kutsche-durch-3497570.html

 

April 2014

In Knonau gerät eine mit elf Personen besetzte Kutsche in Schräglage und kippt um. Die Passagiere, die auf den beidseits angebrachten, längsausgerichteten Sitzbänken sitzen, fallen aus der Kutsche. Dabei erleiden sechs Personen leichte Verletzungen.

Quelle: www.schweizmagazin.ch/nachrichten/regional/zurich/19070-Knonau-Kutsche-bei-Wendemanver-gekippt.html

 

April 2014

Eine 21-jährige Frau ist bei Zusamaltheim mit einer Kutsche unterwegs. Als das eingespannte Pony stolpert, überschlägt sich die Kutsche. Dabei stürzt die junge Frau von dem Fuhrwerk und kegelt sich die Schulter aus.

Quelle: www.augsburger-allgemeine.de/wertingen/21-Jaehrige-stuerzt-von-der-Kutsche-und-kegelt-sich-die-Schulter-aus-id29541916.html

 

April 2014

In Unterfederaun scheut das Pferd vor einer Kutsche. Dabei stürzt ein 61-Jähriger von der Kutsche und verletzt sich schwer.

Quelle: www.kleinezeitung.at/kaernten/villachland/finkenstein_am_faaker_see/3602453/61-jaehriger-bei-sturz-kutsche-schwer-verletzt.story

 

März 2014

In Kärnten stürzt eine Kutsche beim Linksabbiegen um. Die sieben holländischen Urlauber und die 30 Jahre alte Kutscherin stürzen auf die Fahrbahn. Die Pferde galoppieren mit der umgestürzten Kutsche noch 60 Meter weiter, bevor sie von anderen Kutschern gestoppt werden können. Einer der sieben Insassen bricht sich bei dem Sturz eine Rippe.

Quelle: http://kaernten.orf.at/news/stories/2639385/

 

März 2014

In Edelhof lenkt eine 22-jährige Frau im Rahmen einer Ausbildung eine Kutsche auf einer Straße. Als die Pferde plötzlich und ohne ersichtlichen Grund durchgehen, stürzt das Gespann um. Die beiden Frauen stürzen in den Straßengraben. Während die Lenkerin nur leichte Verletzungen erleidet, muss die 19-Jährige ins Krankenhaus geflogen werden. Die Pferde bleiben unverletzt.

Quelle: www.heute.at/news/oesterreich/noe/art23654,998193

 

März 2014

Bei der Ausfahrt mit einer Turnierkutsche kommt es in Rudmanns bei Zwettl zu einem Unfall. Zwei Frauen sind mit der Kutsche unterwegs, als die Pferde plötzlich aus unbekannten Gründen scheuen.

Das Gespann kippt um und stürzt ungefähr drei Meter über eine Böschung. Dabei erleiden die Frauen schwere Verletzungen. Beide werden von den Rettungsteams am Unfallort erstversorgt. Die Tiere kommen mit Abschürfungen davon. Die verunglückte Kutsche wird von der Feuerwehr geborgen.

Quelle: http://kurier.at/chronik/niederoesterreich/rudmanns-pferde-gingen-durch-unfall-bei-kutschenfahrt/57.971.364

 

März 2014

In Trendelburg kommt es zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Pferdegespann.

Der 76 Jahre alte Autofahrer schätzt die Geschwindigkeit der Kutsche falsch ein; infolge des Aufpralls stürzt eine 62-jährige Kutschenmitfahrerin vom Kutschbock. Der 59 Jahre alte Kutscher, der neben der 62-Jährigen sitzt, stürzt in den Fußraum. Der dritte Mitfahrer, ein 57-Jähriger, fällt erst von der Droschke, während die Pferde durchgehen. Alle drei Kutschennutzer verletzen sich. Die 62-Jährige muss mit Schmerzen an der Hüfte von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Pferde können erst 200 Meter nach der Unfallstelle beruhigt werden. Es entsteht ein Sachschaden von 4.500 Euro.

Quelle: www.nh24.de/index.php/unfaelle/74846-drei-verletzte-bei-unfall-mit-pferdekutsche

 

März 2014

In Rhede geht das Pferd einer Kutsche durch. Dabei stürzt der Fahrer vom Kutschbock und die Kutsche landet im Graben. Der Fahrer verletzt sich.

Quelle: www.bbv-net.de/lokales/rhede_artikel,-Pferd-geht-durch-und-landet-mit-Kutsche-im-Graben-_arid,338188.html

 

März 2014

In Weisenheim gehen die Pferde einer Kutsche durch, weil sie sich vor dem Lärm überholender Motorräder erschrecken. In Panik werfen sie die Kutsche um, der 63 Jahre alte Mann wird dabei herausgeschleudert und schwer verletzt. Passanten gelingt es, die Pferde aufzuhalten.

Quelle: www.t-online.de/regionales/id_68415420/pferde-durchgegangen-kutscher-schwer-verletzt.html

 

März 2014

In Mechernich-Schaven geht das Pony einer Kutsche durch, so dass die Kutsche ungebremst in eine Hecke fährt. Dabei verunglückt ein 57-jähriger Mann und verletzt sich dabei so schwer, dass er am Abend seinen Verletzungen im Krankenhaus erliegt.

Quelle: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/65841/2683265/pol-eu-mann-stirbt-nach-unfall-mit-pferdekutsche

 

März 2014

In Nideggen rennt das Pferd einer Kutsche ungeplant los. Bei der übereilten Fahrt stürzt der 72-jährige Kutscher von dem Gefährt und zieht sich eine Beinverletzung zu. Pferd und Kutsche prallen daraufhin gegen geparkte Autos, an denen ein Sachschaden von insgesamt sicher mehr als 5.000 Euro entstanden sein dürfte. Zur Behandlung des verletzten Pferdes kommt ein Veterinär hinzu.

Quelle: www.dueren-magazin.de/nachrichten/item/nideggen-kutsche-rammte-geparkte-autos-in-schmid/1380

 

März 2014

In Willmating geht eine Pferdekutsche durch. Dabei werden alle vier Insassen aus dem Gefährt geschleudert. Eine Insassin erleidet schwere Kopfverletzungen. Ein Großaufgebot von Rettungskräften ist im Einsatz.

Quelle: www.tz.de/bayern/isen-unfall-kutsche-drei-verletzte-tz-3405480.html

 

März 2014

In Wittichenau kommt es zu einem Unfall mit einer Pferdekutsche. Die vier Tiere setzen sich an der Ausfahrt eines Grundstücks plötzlich in Bewegung und streifen einen stehenden PKW. Das Auto wird beschädigt, eines der Tiere leicht verletzt, dem 34-jährigen Kutscher passiert nichts.

Quelle:www.radiopsr.de/3552851/Nachrichten/4911576/unfall_mit_pferdekutsche_in_wittichenau.html

 

März 2014

In Haselünne wird ein 12-jähriger Junge bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche verletzt.

Der Junge ist mit seinem Freund in der Kutsche unterwegs; sie nehmen beim Abbiegen eine Abkürzung über ein Feld. Dabei kommt die Kutsche ins Schwanken und die Jungen stürzen hinunter. Einer von ihnen wird verletzt und muss später ins Krankenhaus gebracht werden.

Quelle: www.noz.de/lokales/haseluenne/artikel/456167/junge-sturzt-in-haselunne-von-pferdekutsche

 

März 2014

In Lorup ereignet sich ein Unfall mit einer Kutsche. Während der Fahrt wird die Kutsche von Fahrradfahrern überholt. Aus unbekannten Gründen scheuen die Pferde und lassen sich nicht mehr halten. Die Kutsche kommt mit einem Findling in Berührung und kippt um. Dabei werden zwei Personen verletzt, eine davon schwer.

Quelle: www.presseportal.de/polizeipresse/pm/104234/2677754/pol-el-zwei-verletzte-bei-unfall-mit-kutsche/gn

 

März 2014

Beim Faschingsumzug in Bottendorf gehen die Pferde der Kutsche des Prinzenpaares durch.

Der Ausflug endet mit zwei Schwerverletzten und einem Leichtverletzten. Die meisten Zuschauer können sich noch in Sicherheit bringen. Die Kutsche bleibt an einem Baum hängen und reißt von der Deichsel ab. Der Kutscher kann die Pferde später einfangen. Bei der Unfallaufnahme stellen die Polizisten bei dem Kutscher Alkoholgeruch fest – der Atemtest ergibt 5,5 Promille.

Quelle: www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/blaulicht/detail/-/specific/Pferde-beim-Faschingsumzug-in-Bottendorf-durchgegangen-Kutscher-hatte-5-5-Promi-634938421

 

Februar 2014

Eine 20-jährige Fahrerin ist zusammen mit ihrer Mutter mit einer Pferdekutsche in Reutlingen unterwegs, als das Pferd plötzlich durchgeht. Die junge Frau verliert die Kontrolle über das Gespann und der Wagen kippt um. Beide Insassinnen werden schwer verletzt. Das Pferd hat Glück und bleibt unversehrt.

Quelle: www.t-online.de/regionales/id_68293466/zwei-schwerverletzte-bei-unfall-mit-pferdekutsche.html

 

Februar 2014

Ein 54-jähriger Kutscher verliert die Zügel einer Kutsche und fällt vom Gespann. Seine beiden Pferde scheuen daraufhin und rennen gegen einen Zaun. Die Tiere bleiben unter Schock liegen, sie werden von Mitgliedern des „Aktiven Tierschutz Steiermark“ versorgt. Ihr Besitzer bleibt unverletzt.

Quelle: www.oe24.at/oesterreich/chronik/steiermark/Kutscher-fiel-von-Gespann-Pferde-gingen-durch/132242478

 

Februar 2014

In Libbesdorf bei Köthen geht ein Pferd mit angespanntem Kremser durch und läuft aus dem Hof seines Besitzers. Auf der Straße kollidiert das Gespann mit einem am Straßenrand geparkten Opel. Dabei entsteht ein Blech- und Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Quelle: www.mz-web.de/koethen/libbesdorf-pferd-geht-mit-gespann-durch-und-beschaedigt-auto,20641024,26065812.html

 

Januar 2014

In Battenberg verunglückt eine Kutsche bei einem Zusammenstoß von Auto und Kutsche. Zwei relativ junge Pferde und ein Jagdhund, der sich auf der Kutsche befindet, werden dabei getötet. Der Kutscher und der Autofahrer erleiden einen Schock. An der Kutsche und dem Auto entstand ein Sachschaden von insgesamt 13.000 Euro.

Quelle: www.hna.de/lokales/frankenberg/kutsche-verunglueckt-pferde-verletzt-3340646.html

 

Januar 2014

In Gerasdorf bei Wien stürzt eine Kutsche bei einem Wendemanöver um. Bei dem Unfall werden vier Personen – der Kutscher und drei Insassinnen – verletzt. Zur Versorgung der Verletzten rücken ein Rettungshubschrauber und ein Notarztwagen des Roten Kreuzes Korneuburg sowie zwei Rettungsfahrzeuge aus. Eine Person wird vom Notarzthubschrauber in das Wiener SMZ-Ost geflogen.

Quelle: http://noe.orf.at/news/stories/2626327/

 

Januar 2014

In Breitenbrunn werden beim Zusammenstoß einer Pferdekutsche mit einem Auto zwei Jugendliche verletzt. Die 17 Jahre alte Kutscherin kommt nach dem Unfall schwer verletzt in ein Krankenhaus. Ihr 15 Jahre alter Mitfahrer erleidet leichte Verletzungen. Der 73-jährige Autofahrer bleibt dabei ebenso unverletzt wie die beiden Kutschpferde. Der Sachschaden wird auf 8.000 Euro geschätzt.

Quelle: www.mdr.de/sachsen/pferdekutsche-breitenbrunn100_zc-f1f179a7_zs-9f2fcd56.html

 

Januar 2014

In Rittersgrün kollidiert eine Pferdekutsche mit einem Pkw. Der genaue Unfallhergang ist bislang unklar. Weder Mensch noch Tier kommen zu Schaden.

Quelle: www.freiepresse.de/LOKALES/ZWICKAU/Rittersgruen-Unfall-mit-Pferdekutsche-artikel8674587.php

 

Januar 2014

In Görlitz fällt ein Mann bei einer Kutschfahrt vom Kutschbock. Danach gehen die Pferde durch und das führerlose Pferdefuhrwerk ist mit rasanter Geschwindigkeit unterwegs. Die Kutsche kollidiert schließlich frontal mit einem Auto. Weder die beiden Frauen im Auto noch die beiden Pferde kommen zu Schaden.

Quelle: www.sz-online.de/nachrichten/pferderennen-ohne-kutscher-2750087.html

 

Januar 2014

In Ganderkesee kommt es zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall mit einer Kutsche. Zwei Frauen stürzen von ihren Pferden, da die Pferde durch eine mit hohem Tempo nahende und voll besetzte Pferdekutsche in Panik versetzt werden. Auch nach dem Unfall setzt die Kutsche die Fahrt unbeirrt fort, während die beiden Pferde in ihrer Angst zu ihrem Stall zurückgaloppieren und dabei eine stark befahrene Bundesstraße überqueren. Dabei stürzt eines der Pferde und zieht sich Hautabschürfungen und eine Fleischwunde zu. Eine Reiterin wird ebenfalls leicht verletzt. Die Polizei ermittelt.

Quelle: www.nwzonline.de/blaulicht/kutscher-fluechtet-vom-unfallort_a_11,5,1366353434.html

2013

Dezember 2013

In Kufstein kommt eine Kutsche in einer Rechtskurve aus der Spur. Anschließend prallt sie gegen einen Baumstamm. Durch die Wucht des Aufpralls kippt die Kutsche leicht zur Seite. Dabei werden drei Personen aus der Kutsche geschleudert. Ein 46-jähriger Österreicher und eine 78-jährige Österreicherin erleiden Prellungen und werden  stationär behandelt. Ein 77-jähriger Mann fällt so unglücklich auf einen Ast, dass sich die Spitze in seine Schläfe bohrt, berichtet die Polizei.

Quelle: http://www.tt.com/home/7660403-91/pferdekutschenfahrt-in-ellmau-endete-mit-drei-verletzen.csp

 

Dezember 2013

In Neustadt stürzt eine Kutsche bei einem Wendemanöver  um. Das Pferd gerät in Panik und läuft trotz umgestürzter Kutsche weiter. Der Kutscher wird kurzzeitig eingeklemmt, kann sich aber nach einigen Metern vom Gespann lösen. Trotzdem verletzt er sich bei dem Unfall und muss  in die Klinik gebracht werden. Auch das Pferd bleibt  kurz danach dem Zwischenfall stehen. Inwieweit Schaden an der Kutsche entstanden ist, muss die Polizei noch klären.

Quelle: http://www.donaukurier.de/lokales/polizei/kelheim/Kelheim-Neustadt-an-der-Donau-Kutsche-umgestuerzt-Kutscher-verletzt;art152783,2859416

 

Dezember 2013

Ein Kind rutscht bei einem Ausflug in der Nähe der Burg Falkenstein im Harz von einer Kutsche ab. Während das Kind über eine Leiter auf den Kremser aufsteigen will, rucken die Pferde plötzlich an. Es verliert den Halt und stürzt mit dem Rücken auf die Straße.

Eine Betreuerin verständigt den Notruf, Sanitäter versorgen das leicht verletzte Kind.

Quelle: http://www.focus.de/regional/sachsen-anhalt/unfaelle-kind-stuerzt-von-kutsche_id_3495702.html

 

Dezember 2013

In Innsbruck übersieht ein Autofahrer  in der Dunkelheit offensichtlich die vor ihm fahrende Kutsche und fährt auf. Durch den Zusammenstoß wird die 30-jährige Fiakerin vom Sitz auf den Boden geschleudert. Sie hat Glück und kommt  leicht verletzt davon. Das leicht verletzte Pferd geht  samt Kutsche durch, kann aber wenig später von Passanten angehalten werden. Der Autofahrer zieht  sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu.

Quelle: http://www.regionews.at/newsdetail/Auto_prallte_gegen_Pferdekutsche-73336

 

Dezember 2013

Während der Generalprobe bei der deutschen Kutschen-Meisterschaft wird ein Kutscher durch einen Sturz mit seinem Gefährt verletzt. Daraufhin sagen  die Verantwortlichen  die Weltmeisterschaft 2014 in Luhmühlen ab.

Quelle: http://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/sport/article122908791/Nach-Unfall-faellt-Kutschen-WM-in-Luhmuehlen-aus.html

 

Dezember 2013

Die Kutsche des Christkindlmarkt in Unterschleißheim verunglückt. Der Schneefall sorgt dafür, dass ein Laster in den Transporter rutscht. Menschen und Pferde werden nicht verletzt, aber es entsteht ein Blechschaden, der eine Weiterfahrt unmöglich macht.

Quelle: http://www.merkur-online.de/lokales/muenchen-lk-nord/unterschleissheim-wegen-lkw-unfall-nikolaus-muss-ohne-pferde-kommen-3260951.html

 

November 2013

In Wildberg geraten Ponys einer Kutsche an einem Abhang in Panik und werden schneller. Während die beiden Ponys voller Panik weiter auf die Bundesstraße galoppieren, springen zwei Jungen im Alter von 13 und 15 Jahren von der Kutsche ab. Die Pferde streifen daraufhin  einen fahrenden Audi und einen Mitsubishi. Es werden keine Personen verletzt, die drei Ponys ziehen sich leichte Verletzungen zu. Der Schaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

Quelle: http://www.muehlacker-news.de/nachrichten_artikel,-Ponygespann-in-Panik-Jungen-retten-sich-mit-Sprung-_arid,453331.html

 

November 2013

In Dettenhausen werden bei einem Kutschunfall zwei Menschen leicht verletzt und drei Autos beschädigt. Durch eine Vertiefung in der Fahrbahn wird von einem darüberfahrenden Auto ein lauter Schlag ausgelost, woraufhin das Pferd einer Kutsche so sehr erschrickt, dass es sich von der Führerin der Kutsche losreißt. Dabei kippt die Kutsche um,  das Pferd läuft zunächst mit ihr weiter. Dabei entsteht ein Schaden von insgesamt etwa 2000 Euro.

Quelle: http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/nachrichten-newsticker_artikel,-Scheuendes-Pferd-geht-mit-Kutsche-durch-_arid,236321.html

 

November 2013

In Marsberg kommt es zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer Kutsche und einem PKW. Zwei Männer sind mit einer Kutsche unterwegs und beabsichtigen, auf der Bundesstraße zu wenden, um in entgegengesetzter Richtung weiterzufahren. Während  sich die Kutsche auf der Bundesstraße befindet, fährt ein Pkw auf der Bundesstraße.

Der 68 Jahre alte Fahrer des Pkw übersieht die unbeleuchtete Kutsche und fährt in deren Heck. Durch die Wucht des Aufpralls wird die Kutsche in den Straßengraben geschleudert. Der 46-Jährige Mann auf dem Kutschbock wird schwer verletzt, der Pkw-Fahrer sowie dessen 66-jährige Beifahrerin werden leicht verletzt. Alle werden durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Das Pferd wird ebenfalls leicht verletzt. Der Sachschaden liegt bei etwa 17.000 Euro.

Quelle: http://www.hsk-aktuell.de/marsberg-ins-heck-einer-kutsche-gefahren-20131113.html

 

Oktober 2013

In Emmerting ist ein Vater mit seinem 5- jährigen Sohn mit einer Kutsche unterwegs. Plötzlich geht  das Pferd durch und stürmt samt Kutsche einen Hang durch Gebüsch und Bäume hinunter.

Der Kutschenlenker wird aus der Kutsche geschleudert und erleidet  dabei  lebensbedrohliche Verletzungen. Er kommt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Sein 5-jähriger Sohn kommt mit Schürfwunden und Prellungen ins Krankenhaus.

Quelle: http://www.wochenblatt.de/nachrichten/altoetting/regionales/Unfall;art22,207566

 

Oktober 2013

In Sinsheim werden bei einem Unfall mit einer Kutsche vier Personen verletzt – davon ein zweijähriger Junge schwer. Die Mutter des Jungen führt die einspännige Kutsche, als plötzlich das Pferd scheut. Die Kutsche stürzt dabei um und begräbt eine zweite Mutter, den kleinen Jungen und ein weiteres Kind unter sich. Das Pferd reißt sich los und galoppiert davon.

Die beiden Mütter und eines der Kinder werden mit dem Krankenwagen in eine Klinik gebracht. Der zweijährige Junge wird  so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden muss. Das Pferd, das sich offenbar ebenfalls verletzt hat, wird später eingefangen und in einem Gehöft untergestellt.

Quelle:http://www.rnz.de/ticker_regional/00_20131022170700_108256017_Sinsheim_Zweijaehriger_bei_Unfall_mit_Kutsche_.html

 

Oktober 2013

Bei einem Kutschunfall in Vechingen wird der Kutscher abgeworfen, als sein Pferd vor einem Kranarm scheut. Das Pferd und die Kutsche kollidieren in der Folge mit einem Fahrrad mit Kinderanhänger. Das Pferd rennt mit der Kutsche weiter und prallt dort in das Bahnhofhäuschen, wo das Gespann letztlich zum Stillstand kommt.

Bei der Kollision mit dem Fahrradanhänger wird das Kleinkind schwer verletzt. Der ebenfalls verletzte Kutscher begibt sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Das verletzte Pferd wird vor Ort von einem Tierarzt behandelt.

Quelle: http://soaktuell.ch/index.php?page=/News/Vechingen-Kleinkind-bei-Unfall-mit-Kutsche-schwer-verletzt_14923

 

Oktober 2013

In Pilsbach lenkt ein 50-jähriger eine Kutsche mit einem geliehenen Pferd. Plötzlich scheut das Pferd, wodurch der Kutscher von seinem Sitz gegen einen Blumentrog geschleudert wird. Der Kutscher erleidet bei dem Unfall Verletzungen und wird in das LKH Vöcklabruck eingeliefert.

Quelle:http://www.regionews.at/newsdetail/Pilsbach_Pferd_ging_durch_Kutscher_%2850%29_gegen_Blumentrog_geschleudert-69038

 

Oktober 2013                                                                                                                                                            In Welver scheuen die Pferde einer Kutsche, als  ihnen auf der Straße ein PKW entgegen kommt. Als die Begleiterinnen von der Kutsche springen, um die Pferde zu beruhigen, wird die  21-jährige Frau gegen eine Wand geschleudert. Sie muss mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Pferde bleiben unverletzt, Schäden an der Kutsche entstehen nicht.

Quelle: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/65855/2574250/pol-so-welver-verkehrsunfall-mit-personenschaden-mit-kutsche

 

Oktober 2013

In Welver scheuen die Pferde einer Kutsche, als ihnen auf der Straße ein PKW entgegenkommt. Um die Pferde zu beruhigen, springen die Begleiterinnen von der Kutsche, wobei eine 21-jährige Frau gegen eine Wand geschleudert wird und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden muss. Die Pferde bleiben unverletzt, Schäden an der Kutsche entstehen nicht.

Quelle: www.presseportal.de/polizeipresse/pm/65855/2574250/pol-so-welver-verkehrsunfall-mit-personenschaden-mit-kutsche

 

Oktober 2013

Ein Kutschfahrer aus Oberhaching versucht, eines der Pferde, das durchzugehen droht, unter Kontrolle zu bringen. Die Kutschbesatzung kann das Tier nur mit Mühe abspannen und es am Boden liegend unter Kontrolle bringen. Eine Tierärztin, die in den Hofgarten gerufen wird, versucht, dem Pferd mit einer Infusion zu helfen – ohne Erfolg. Immer wieder versucht das Tier aufzustehen, bricht jedoch zusammen und muss noch im Hofgarten eingeschläfert werden.

Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.nach-kutschfahrt-pferd-im-hofgarten-eingeschlaefert.e56f8cb7-8395-4973-9b30-f142e54957ed.html

 

Oktober 2013

Bei einem Unfall mit einer Kutsche in der Nähe des Berdelflugplatzes im Münsterland kommt ein Pferd nach Polizeiangaben vom Radweg ab, woraufhin die Kutsche in den Graben rutscht. Die Feuerwehr birgt Pferd und Gefährt. Verletzt wird niemand.

Quelle: www.mv-online.de/Muensterland/Kreis-Warendorf/Telgte/Unfall-in-der-Naehe-des-Berdelflugplatzes-Kutsche-landete-im-Strassengraben

 

Oktober 2013

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche im oberbayerischen Fischbachau werden der Kutscher sowie drei Fahrgäste verletzt. Die insgesamt vier Fahrgäste und der Kutscher können Polizeiangaben zufolge die Unfallstelle verlassen, bevor die Pferde durchgehen. In einem Waldstück kommen die Tiere schließlich zum Stehen. Ein Tierarzt untersucht die Kutschpferde, sie sind offenbar mehr oder weniger unverletzt.

Quelle: www.focus.de/regional/bayern/unfaelle-vier-verletzte-bei-unfall-mit-pferdekutsche_aid_1121211.html

 

September 2013

Im erzgebirgischen Sehmatal scheut das Pferd einer Kutsche, woraufhin der Beisitzer vom Bock stürzt, überrollt wird und sich schwer verletzt. Als das Pferdefuhrwerk kurz darauf umkippt, zieht sich der 56 Jahre alte Kutscher leichte Verletzungen zu.

Quelle: www.focus.de/regional/sachsen/unfaelle-63-jaehriger-von-kutsche-ueberrollt-und-schwer-verletzt_aid_1116005.html

 

September 2013

In Lauter-Bernsbach steht eine Kutsche still, bis die Pferde plötzlich scheuen und durchgehen. Der Kutscher rennt hinterher und versucht, auf den Wagen zu springen. Dabei stürzt er und verletzt sich schwer.

Quelle: www.focus.de/regional/sachsen/unfaelle-pferde-gehen-durch-kutscher-schwer-verletzt_aid_1109574.html

 

September 2013

In Schleitheim gerät eine Kutsche in einer Kurve heftig ins Rutschen, woraufhin das Pferd den Berg hinunter galoppiert. Die Kutsche gerät dabei so sehr ins Schaukeln, dass der Kutscher vom Einspänner herunterfällt und sich beim Aufprall Verletzungen zuzieht. Das Pferd muss samt Kutsche eingefangen werden, bleibt jedoch unverletzt.

Quelle: www.schaffhausen.ch/news/39C6DFF9-7ED4-49F5-8CB2EF3EC7F183EE.htm

 

September 2013

Auf der Fahrt aus der Val Roseg Richtung Pontresina gehen drei Pferde mit einer Kutsche durch. Der Kutscher wird von der Kutsche geworfen. Fünf Fahrgäste, darunter eine Mutter und ihr halbjähriges Kleinkind, springen von der Kutsche. Eine Frau erleidet dabei Knieverletzungen. Ein Mann bleibt auf der Kutsche sitzen. Die führungslosen Pferde galoppieren mit ihm zum Reiterhof nach Pontresina, wo sie angehalten werden können.

Quelle: www.suedostschweiz.ch/vermischtes/der-roseg-brennt-eine-pferdekutsche-durch?prev=comment%2Freply%2F2981625

 

September 2013

In Quernheim (Kreis Diepholz) werden ein Kutscher und seine 15-jährige Tochter beim Durchgehen ihrer Pferde aus dem rasenden Gespann geschleudert und schwer verletzt, teilt die Polizei mit. Der Mann wird mit einem Hubschrauber in das Klinikum Osnabrück geflogen.

Quelle: www.focus.de/regional/niedersachsen/unfaelle-kutscher-und-tochter-stuerzen-von-rasender-kutsche_aid_1101184.html

 

September 2013 Bei einem Schützenfest in Straberg scheuen Pferde und gehen mit der Kutsche durch. Das Gespann kommt führerlos zum Stehen, weil die Kutsche sich an einem parkenden Auto verkeilt. Bei dem Versuch, ihre Pferde zum Halten zu bringen, wird die Fahrerin zwischen der Kutsche und einem parkenden Wagen eingeklemmt und erleidet starke Quetschungen. Sie wird zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle: www.express.de/duesseldorf/schuetzenfest-in-straberg-pferde-durchgegangen–frau-erleidet-schwere-quetschungen,2858,24247756.html

 

September 2013

Am Walderlebnistag in Lübeck scheuen zwei Pferde, als Fahrgäste die Kutsche besteigen. Die führerlose Kutsche mit 10 Fahrgästen bleibt nach 500 Metern zwischen einer Mauer und einem Auto stecken. Mehrere Notärzte und Rettungswagen kommen zum Einsatz.

Quelle: www.shz.de/schleswig-holstein/panorama/kutschfahrt-in-luebeck-pferde-gehen-durch-id3574046.html

 

August 2013

In Bartholomä erschrickt ein Pferd während des Kutschenumzuges am Rosstag. Das Tier springt über eine 1 Meter hohe Mauer, doch die Kutsche bleibt dabei hängen. Sowohl Kutschenlenkerin als auch Pferd werden bei dem Vorfall verletzt.

Quelle: www.swp.de/heidenheim/lokales/kreisheidenheim/Kutsche-verunglueckt-Pferd-springt-mit-Gespann-gegen-Mauer;art1168195,2169774

 

August 2013

In Werne gehen die Pferde einer Kutsche durch. Sie überrollen den Fahrer, der noch an der Unfallstelle verstirbt. Die Tiere kollidieren anschließend mit einem PKW und werden so schwer verletzt, dass sie noch vor Ort eingeschläfert werden.

Quelle: www.presseportal.de/polizeipresse/pm/65856/2541861/pol-un-toedlicher-unfall-mit-pferdegespann-in-werne

 

August 2013

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche nahe Markranstädt verunglückt ein Pferd. Aus ungeklärter Ursache geht das Tier des stark alkoholisierten Kutschers durch, die Kutsche kippt um.

Quelle: www.lvz-online.de/leipzig/polizeiticker/polizeiticker-leipzig/unfall-mit-pferdefuhrwerk-betrunkenem-geht-das-zugpferd-nahe-markranstaedt-durch/r-polizeiticker-leipzig-a-201749.html

 

August 2013

In Verl wird ein Motorradfahrer beim Versuch, einen Traktor zu überholen, schwer verletzt. Als er bemerkt, dass vor dem Traktor eine Pferdekutsche fährt, bremst der 70-Jährige scharf ab, es kommt zum Unfall.

Quelle: www.westfalen-blatt.de/nachricht/2013-08-15-motorradfahrer-schwer-verletzt-9248304/613/

 

August 2013

Am 10. August 2013 kommt es in Neuss zu einem Unfall mit einer Pferdekutsche. Die Kutschenlenkerin will eine Pause einlegen, steigt von der Kutsche ab und lässt ihr acht Monate altes Baby in der Kutsche zurück. Als das Pferd plötzlich durchgeht, gelingt es der Frau zwar, auf die Kutsche aufzuspringen, doch alle Versuche, das Pferd unter Kontrolle zu bekommen, scheitern. Die Fahrerin springt mitsamt ihrem Kind von der Kutsche, dabei zieht sie sich Prellungen und Schürfwunden zu. Pferd und Kutsche können von Passanten angehalten werden.

Quelle: www.presseportal.de/polizeipresse/pm/65851/2532801/pol-ne-zwei-verletzte-bei-kutschunfall

 

August 2013

In Moritzburg rast ein Motorradfahrer in eine Pferdekutsche. Der Mann stirbt noch an der Unfallstelle. Ein Pferd wird bei dem Zusammenprall getötet, ein zweites so schwer verletzt, dass es später getötet werden muss.

Quelle: www.mdr.de/sachsen/dresden/unfall990.html

 

August 2013

Eine Familie unternimmt zur Feier der Taufe ihres Sprösslings im Englischen Garten in München eine Kutschfahrt. Beim Wendemanöver kippt die voll besetzte Kutsche um, alle sieben Insassen stürzen heraus. Zwei Menschen werden leicht, einer schwer verletzt. Das acht Monate alte Baby kann aufgefangen werden, es bleibt unverletzt.

Quelle: www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Kutschfahrt-bei-Tauffeier-endet-mit-Unfall-Baby-aufgefangen-id26523201.html

 

Juli 2013

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche in Rhauderfehn erleidet eine Frau schwere Verletzungen. Das Unglück ereignet sich bei einer Kutschen-Werbetour. Als die Kutscherin das Gefährt wenden will, bricht die Deichsel, die Kutsche neigt sich zur Seite. Dabei stürzt eine Mitfahrerin vom Kutschbock zu Boden und bricht sich beide Arme. Die Kutscherin wird leicht verletzt. „Mit acht Personen war die Kutsche sehr voll besetzt“, sagt ein Polizeibeamter. Er kritisiert zudem, dass nicht alle Mitfahrer einen Sitzplatz hatten und zwei Fahrgäste auf einem Tritt an den Seiten der Kutsche standen. Der Kutscherin droht nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung. Der Kutschenbesitzer könnte seine Lizenz verlieren.

Quelle: www.ga-online.de/-news/artikel/113760/Unfall-mit-Pferdekutsche

 

Juli 2013

In Neuenstein erschrecken zwei Pferde bei einer Kutschfahrt und galoppieren los. Dabei kippt die Kutsche um, der Kutscher stürzt zu Boden. Die Pferde mit der führerlosen Kutsche galoppieren weiter. Eines der Tiere wird verletzt.

Quelle: www.stimme.de/polizei/hohenlohe/Unfall-mit-Pferdekutsche;art1494,2850625

 

Juli 2013

Bei einen Pferdekutschenunfall in der Feldmark von Ammensen im niedersächsischen Landkreis Holzminden werden ein 60-Jähriger schwer und seine 55-jährige Begleiterin leicht verletzt. Medienberichten zufolge scheuten die Pferde aus noch ungeklärter Ursache, woraufhin das Gespann einen 150 Meter langen Steilhang herunterstürzte. Der Kutscher wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Quelle: www.ndr.de/regional/niedersachsen/hannover/kutsche149.html

 

Juli 2013

Zwischen Waltershausen und Langenhain kommt ein 54-Jähriger bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche ums Leben. Drei weitere Männer werden schwer verletzt. Medienberichten zufolge kommt das mit vier Personen besetzte Gespann in einer Linkskurve vom Weg ab und stürzt in einen Straßengraben. Alle Insassen werden dabei aus der Kutsche geschleudert.

Quelle: www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/blaulicht/detail/-/specific/Toter-und-Verletzte-bei-Kutschenunfall-nahe-Waltershausen-404759880

 

Juli 2013

In Matzendorf (Österreich) ist eine Pferdekutsche auf einer Koppel unterwegs und stürzt aus unbekannten Gründen um. Zwei Menschen werden verletzt, die anderen können sich mit einem Sprung in Sicherheit bringen.

Quelle: http://noe.orf.at/news/stories/2592360/

 

Juli 2013

In Tannheim scheut das Pferd einer mit zwei Frauen besetzten Kutsche und geht durch. Dabei werden die beiden Insassinnen aus der Kutsche geschleudert und schwer verletzt. Das Pferd läuft mitsamt Kutsche weiter und stößt mit einem Pkw zusammen. Das Tier kommt mit leichten Verletzungen davon, am Pkw entsteht ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Quelle: www.new-facts.eu/blaulicht-einsatz/polizei-notruf-110/6102-tannheim-unfall-mit-pferdegespann

 

Juli 2013

In einer Kurve zwischen Waltershausen und Lagenhain kommt eine mit vier Männern besetzte Kutsche vom Weg ab und stürzt in einen Straßengraben. Dabei werden alle vier Passagiere aus der Kutsche geschleudert. Ein 54-jähriger Mann stirbt an den Unfallfolgen, ein weiterer Insasse wird schwer und die beiden anderen leicht verletzt. Die Pferde ziehen die Kutsche auf ein angrenzendes Feld und bleiben unverletzt.

Quelle: www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/blaulicht/detail/-/specific/Toter-und-Verletzte-bei-Unfall-mit-Pferden-nahe-Waltershausen-404759880

 

Juli 2013

In Warendorf stupst ein Pony, dass an eine Kutsche gespannt ist, einen 72-jährigen Mann an. Dieser fällt neben das Pony, das sich durch den Sturz erschreckt und losläuft. Dabei wird der Mann von der Kutsche überrollt und schwer verletzt.

Quelle: www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreiswarendorf/warendorf/72-Jaehriger-wird-von-Kutsche-ueberrollt-488dd090-4589-4bd1-9712-702f16d6e638-ds

 

Juli 2013

In Minden gehen die Pferde eines Vierergespanns durch, als der Kutscher auf den Mitteldamm einbiegen will. Die Kutsche kracht zunächst gegen einen Zaun, wobei die 24-jährige Mitfahrerin vom Kutschbock geworfen wird. Während die Pferde weiterlaufen, fällt der Kutscher zwischen Pferde und Fahrzeug und wird mehrere Meter mitgeschleift. Die Mitfahrerin wird dabei leicht, der Kutscher schwer verletzt. Die Pferde mitsamt Kutsche kommt erst zwei Kilometer weiter zum Stehen.

Quelle: www.mt-online.de/lokales/minden/8799371_Unfall_mit_Pferdekutsche_-_Tiere_gehen_auf_Mitteldamm_in_Minden_durch.html

 

Mai 2013

Zwischen Zwinge und Silkerode scheut eines der Pferde eines Kutschengespannes, als die Kutsche überholt wird. Das scheuende Tier springt hoch und stößt das zweite Pferd in einen Straßengraben. Auch die Kutsche gerät von der Fahrbahn ab und kippt um. Die Pferde reißen sich los und laufen weg. Vier Passagiere, darunter zwei Kinder, werden verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/blaulicht/detail/-/specific/Unfall-mit-einer-Kutsche-zwischen-Zwinge-und-Silkerode-844623903

 

Mai 2013

In Neu-Ulm gehen die Pferde einer Kutsche durch, als sie von einem Lkw überholt werden. Nach 500 Metern kracht die Kutsche gegen eine Straßenlaterne und kommt zum Stehen. Der Sachschaden beträgt ca. 1.500 Euro.

Quelle: www.merkur-online.de/aktuelles/bayern/kutsche-prallt-gegen-laternenmast-2924771.html

 

Mai 2013

In Mittenwald gehen auf einem Forstweg die Pferde einer Kutsche durch. Das Gefährt fällt einen Abhang hinunter und dreht sich um die eigene Achse. Die Passagiere werden bis zu 40 Meter weit auf eine Wiese geschleudert. Zwei Verletzte müssen mit einem Hubschrauber ins nächste Krankenhaus gebracht werden, sieben andere erleiden leichte Verletzungen.

Quelle: www.sueddeutsche.de/bayern/kutschunfall-in-mittenwald-neun-verletzte-nach-idyllischer-landpartie-1.1674775

 

Mai 2013

In Steinau verliert die letzte von drei Kutschen einer Kolonne aufgrund von aufgeweichtem Boden den Halt und rutscht in die beiden anderen Kutschen hinein. Eine Frau aus der letzten und ein Mädchen aus der ersten Kutsche werden bei dem Unfall leicht verletzt.

Quelle: www.fuldaerzeitung.de/nachrichten/polizei/Polizei-Kutsche-faehrt-auf-andere-Kutschen-auf;art59,731480

 

Mai 2013

In Bad Gastein (Österreich) will ein Kutscher wegen des Regens eine Plane über die Kutsche ziehen. Beim Anhalten erschrecken sich die Pferde und laufen los, bis sie in einen Graben stürzen. Zwei mitfahrende Kinder werden leicht, fünf erwachsene Mitfahrer schwer verletzt. Eines der Pferde erleidet ebenfalls Verletzungen.

Quelle: www.salzburg.com/nachrichten/salzburg/chronik/sn/artikel/sieben-verletzte-bei-kutschenunfall-in-bad-gastein-59939/

 

Mai 2013

In Bad Kissingen gehen zwei Pferde, die an eine Kutsche gespannt sind, durch. In einer Kurve wird der Kutscher vom Kutschbock geschleudert und landet schwer verletzt im Straßengraben. Die Pferde laufen noch ungefähr einen Kilometer weiter, bis sie zum Stehen kommen. Der Kutscher schafft es, selbst einen Notruf zu tätigen, sodass er vor Ort von einem Rettungsdienst behandelt werden kann.

Quelle: http://osthessen-news.de/A/1231402/bad-kissingen-schwer-verletzt–kutscher-%2855%29-von-pferdekutsche-geschleudert-.html

 

Mai 2013

In Drensteinfurt erschrecken zwei an eine Kutsche gespannte Pferde. Die Kutsche fährt unkontrolliert in einen Graben und stürzt um. Der Kutschenführer und seine 11-jährige Tochter werden schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Quelle: http://www.wa.de/lokales/drensteinfurt/vater-tochter-unfall-kutsche-drensteinfurt-schwer-verletzt-2888723.html

 

April 2013

In Dörpen stürzen zwei Pferde mitsamt Kutsche in einen Wassergraben. Von der vierköpfigen Besatzung wird eine Person leicht verletzt. Die Pferde können sich nicht aus eigener Kraft aus dem Graben befreien und müssen von der Feuerwehr geborgen werden.

Quelle: http://www.noz.de/lokales/71470323/doerpen-pferdekutsche-stuerzt-in-wassergraben

 

Januar 2013

Auf der Bundesstraße B2 nahe Chorin fährt ein Pkw auf eine Pferdekutsche mit 11 Insassen auf. Aufgrund des Aufpralls rutscht die Kutsche in den Straßengraben. Sieben der Fahrgäste werden verletzt, fünf von ihnen müssen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beträgt etwa 9.500 Euro.

Quelle: http://www.reportnet24.de/top-nachrichten/schwerer-unfall-mit-pferdekutsche-bei-chorin-mehrere-verletzte-kreis-barnim/

 

Januar 2013

In Feichten an der Alz führt ein 24-jähriger Mann ein Pferdegespann an einem Strick. Sein 80-jähriger Großvater sitzt auf dem Kutschbock. Als der Strick reißt, erschrecken die Pferde und ziehen die Kutsche einen Abhang hinunter auf einen angrenzenden Acker. Der 80-jährige Mann erleidet dabei schwere Verletzungen, denen er später im Krankenhaus erliegt.

Quelle: http://www.welt.de/newsticker/news3/article113104718/Rentner-stirbt-nach-Unfall-mit-Pferdekutsche.html

 

Januar 2013

In Groß Schierstedt verursacht ein betrunkener Kutscher einen schweren Verkehrsunfall. Die Pferde erschrecken und der Schlitten des Gespanns prallt gegen ein parkendes Auto. Der Kutscher wird unter dem Schlitten begraben und dabei leicht verletzt. Ein Hausschwein, das in einem Käfig mitgeführt wird, übersteht den Unfall unbeschadet – ebenso die Pferde, die sich losreißen und weiterlaufen.

Quelle: http://www.mz-web.de/aschersleben/salzlandkreis-alkoholisierter-kutscher-verursacht-unfall,20640874,21771276.html

 

 


Quelle:

PETA

_min