1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Panorama :: News-Archiv

St. Moritz: Pferd verletzt Fussgängerin und wirft Reiterin ab

17.02.2015 - Ein durchgebranntes Pferd hat am frühen Sonntagnachmittag in St. Moritz eine Fussgängerin überrannt und die Reiterin abgeworfen. Beide Frauen wurden verletzt.
Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet News-Archiv ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.

Das Pferd stand bei einem Pferderennen auf dem St. Moritzersee im Einsatz. Vor dem Start brannte es durch und rannte mit der Reiterin davon. Bei der Eishalle Ludains in St. Moritz Bad überrannte das Tier eine Fussgängerin. Die 72-jährige Frau erlitt unbestimmte Verletzungen. Sie wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Kurz nach der Kollision warf das Pferd dann die Reiterin ab, welche sich beim Sturz leicht verletzte. Das Tier rannte weiter und konnte schliesslich kurz vor Champfèr von der Polizei angehalten werden. Es wurde danach wieder der Reiterin übergeben.
 


Quelle:

Kantonspolizei Graubünden

_min