1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Panorama :: News-Archiv

Seni-Jefe II wird Deutscher Champion und Deutscher Dressurmeister P.R.E. 2013

Mit entsprechender Ausbildung und Förderung können sich Pferde der Reinen Spanischen Rasse (P.R.E.) durchaus in FN-Dressurprüfungen behaupten. Dies bewies der Hengst Seni-Jefe II, der unter seiner Besitzerin Annette Scheck sowohl Deutscher Champion als auch Deutscher Dressurmeister P.R.E. im Cup der Besten wurde.
Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet News-Archiv ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.

Mit entsprechender Ausbildung und Förderung können sich Pferde der Reinen Spanischen Rasse (P.R.E.) durchaus in FN-Dressurprüfungen behaupten. Dies bewies der Hengst Seni-Jefe II, der unter seiner Besitzerin Annette Scheck sowohl Deutscher Champion als auch Deutscher Dressurmeister P.R.E. im Cup der Besten wurde.

Das reinrassige andalusische Pferd, der P.R.E. ist für seine Dressurbegabung und Versammlungsfähigkeit, seine Ausstrahlung und seine ungeheure Leistungsbereitschaft berühmt. Dass dieses faszinierende Pferderasse auch im großen FN- bzw. FEI-Dressursport begeistern kann, bewies beispielsweise der Schimmelhengst Fuego XII, der unter Juan Manuel Muñoz Diaz Fünfter in der WM Kür bei den Weltreiterspielen 2010 und als absoluter Publikumsliebling die Zuschauer zu Beifallsstürmen hinriss. Sehr zu begrüßen ist daher die Initiative des VFZ PRE – des Vereins der Freunde und Züchter des Pferdes Reiner, Spanischer Rasse e.V.-, den Dressursport mit P.R.R. in Deutschland durch einen speziellen Cup zu fördern, den Cup der Besten, der nun bereits zum zweiten Mal vergeben wurde.

Sowohl in der Kategorie Pferd als auch in der Kategorie Reiter setzen sich Seni-Jefe II und Annette Scheck unangefochten an die Spitze und wurden damit Deutscher Champion und Deutscher Dressurmeister P.R.E. 2013. Der beeindruckende, im Sportpferdetyp stehende dunkelbraune Hengst konnte im vergangenen Jahr mehrere M*-Siege und vordere Platzierungen in M** erringen. Seni-Jefe II (genannt "Pelayo") ist der Sohn des berühmten  P.R.E Hengstes Ermitano III aus der vielfach erfolgreichen Jefa II (vom Spanischen Champion Macanuo). Gezüchtet wurde der jetzt 12-jährige Hengst von der Yeguada Senillosa, Pelayo befindet sich seit 2007 im Besitz von Annette Scheck. Ausgebildet und gefördert wird er von Stefan Scheck.

Platz 2 in beiden Kategorien ging an Koronel Cen und Gianina Koch. Der 8-jährige Dunkelschimmel Hengst von Rondeno IX aus der Darsena Mac ist seit 2011 bei seiner Besitzerin, die ihn nach eigenen Angaben auch selbst ausgebildet hat. Die beiden siegten mehrfach in M* Prüfungen und erzielten zahlreiche vordere Platzierungen in M**. Auch ein erster Start in der S-Klasse (Grand Prix) wurde bereits erfolgreich absolviert.


Quelle:

_min