Panorama :: News-Archiv

Pony-EM in Malmö: Silber für deutsches Dressurteam

07.08.2015 - Die deutschen Ponydressurreiter haben bei den Europameisterschaften im schwedischen Malmö die Silbermedaille in der Teamwertung gewonnen. Ganz knapp mussten sich Nadine Krause, Lana Raumanns und die Zwillinge Helen und Linda Erbe den Briten geschlagen geben. Die Bronzemedaille ging an die Mannschaft aus Dänemark.
Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet News-Archiv ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.

Für alle vier Ponys und drei der Reiterinnen war es die erste Championatsteilnahme. Lediglich Nadine Krause gehörte bereits in den letzten Jahren mit Danilo zur deutschen Equipe. In diesem Jahr hatte sie nun Cyrill WE gesattelt und ging als letzte Starterin aufs Viereck. Auch wenn Helen Erbe mit S FS Charly Brown mit 72,513 Prozent, Linda Erbe mit Dujardin B mit 73,0 Prozent und Lana Raumanns mit Den Ostriks Dailan mit 73,359 Prozent dem deutschen Team bereits einen Platz auf dem Podest gesichert hatten, stand sie doch unter Druck. Denn die Briten hatten mit ihrer Schlussreiterin vorgelegt. So reichte Krauses Ergebnis von 75,769 Prozent nicht ganz, um der deutschen Equipe die insgesamt 30. Goldmedaille in der Geschichte der Pony-EM zu bescheren. Am Ende trennte die deutsche Mannschaft mit 222,128 Punkten gerade einmal sechs Hundertstel vom siegreichen britischen Team, das mit 222,769 Punkten erstmals bei einer Pony-EM den Titel in der Dressur gewinnen konnte. Dänemark kam auf 221,333 Punkte.

 


Quelle:

fn-press / Barnboox

moderator