Panorama :: News-Archiv

PKW-Maut ab Oktober auch für Pferdetransporter ab 7,5 Tonnen

30.07.2015 – Die Mautpflicht in Deutschland galt bisher nur für LKWs ab 12 Tonnen. Ab dem 1. Oktober 2015 müssen auch Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen bezahlen. Dazu gehören viele Pferdetransporter.
Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet News-Archiv ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.

Im Sinne des Gesetzes sind Pferde Sachen. Entsprechend werden sie auf den Straßen als „Güter“ transportiert. Und damit sind Pferdetransporter nach §1 des Bundesfernstraßenmautgesetzes mautpflichtig. Ausnahmen sind diejenigen Transporter, die ein dauerhaft eingebautes Wohnabteil besitzen oder Fahrzeugkombinationen mit Wohnanhänger. Darin muss es jedoch eine Toilette, Dusche, Betten, Küche und einen Wohnraum geben – eine gewöhnliche Schlafkabine reicht nicht aus, um von der Maut befreit zu werden. Zudem muss die Beförderung der Pferde unentgeltlich und nicht-geschäftlich erfolgen.

Die LKW-Maut gilt seit Januar 2005 auf Bundesautobahnen und seit August 2012 auch auf autobahnähnlichen Bundesstraßen. 2018 soll sie auch auf alle anderen Bundesstraßen ausgeweitet werden. Das mautpflichtige Streckennetz ist im Internet unter www.mauttabelle.de abrufbar. Weitere Informationen zur Maut und Mautbefreiung gibt es unter www.toll-collect.de.

 


Quelle:

fn-press / Barnboox

moderator