Panorama :: News-Archiv

Neuer Studiengang Pferdewissenschaften an der Freien Universität Berlin

05.06.2014 - Heute eröffnet die Freie Universität Berlin in Bad Saarow eine europaweit einmalige Einrichtung, in der Reproduktionsmedizin, Pferdezucht und artgerechter Umgang mit Pferden gelehrt wird. Vom kommenden Wintersemester an wird dort der Bachelor Studiengang Pferdewissenschaften angeboten. 
Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet News-Archiv ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.

Im Mittelpunkt der Ausbildung stehe das Verhalten der Tiere, erläuterte der Professor für Reproduktionsmedizin, Johannes Handler, gegenüber der Berliner Morgenpost. Er leitet das Pferdezentrum Bad Saarow. „Es geht beispielsweise um die Mensch-Pferd-Beziehung und die Ausbildung der Pferde als Nutztiere“, zitierte ihn das Blatt. Die Absolventen sollen in Gestüten, bei Zuchtverbänden, Fachzeitschriften oder im Sportmanagement arbeiten können.

In dem neuen Zentrum entstanden eine Reithalle, ein Reitplatz, eine Besamungsstation, Forschungslabors und Untersuchungsräume, neben fünf hektar Koppeln und Ställen mit insgesamt 88 Boxen. 23 Lehrpferde, vorwiegend Haflinger, stehen bereits da. Die Studenten dürfen auch ihre eigenen Pferde mitbringen. Auch Praktikas können im Bad Saarower Pferdezentrum absolviert werden. Noch bis zum 15. Juli sind Bewerbungen für die 30 Studienplätze im neuen Bachelor Pferdewissenschaft der FU möglich.

Nähere Informationen unter www.fu-berlin.de


Quelle:

Berliner Morgenpost / Barnboox

_min