1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Panorama / Panorama :: News-Archiv / Reiterreisen / Urlaub

Extreme Trail Park in Schechen, Bayern.

Im Ausbildungszentrum Gut Heiming der Familie Bergér in Schechen bei Rosenheim wurde im Juni 2014 ein Extreme Trail Park eröffnet. Dies ist erst die dritte Anlage dieser Art in ganz Deutschland, die in Zusammenarbeit mit der German Extreme Trail Association e.V. diese vielseitige Trainingsmöglichkeit anbietet.
Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet News-Archiv ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.

Schon 2011 eröffnete der erste Extreme Trail Park Europas im hessischen Herbstein und stieß auf eine große Welle von Interesse in der Pferdewelt. Im Extreme Trail finden Pferde aller Rassen und Reiter aller Reitweisen auf naturnah gestalteten Anlagen hervorragende Trainingsmöglichkeiten vor. Dort gibt es verschiedene Hindernisse, die von den Pferden nicht übersprungen, sondern überklettert werden. Am spektakulärsten ist wohl die eigens für diese Anlagen konzipierte Hängebrücke, die zu einem Markenzeichen solcher Parks geworden ist.

Dabei wird die Muskulatur geschult, Koordination und Motorik werden verbessert. Die abwechslungsreichen Aufgaben sorgen beim Pferd für allgemeine Dehnung und Muskelaufbau. Grundlegende Vorbereitung ist die Bodenarbeit, welche an den herausfordernden Hindernissen die Kommunikation mit dem Partner Pferd verfeinern hilft.

Wasserdurchritte und Balanciersteg

Diese vielschichtige Kombination von Trainingselementen und ergänzende Abwechslung in der Ausbildung begeisterte die – der klassischen Reitweise verpflichtete – Familie Bergér, dass man sich entschloss, rund einen Hektar des Geländes vom „Ausbildungszentrum für Pferd und Mensch auf Gut Heiming“ in einen Extreme Trail Park umzuwandeln. Hier gibt es Wasserdurchritte, die obligatorische Hängebrücke, einen Balanciersteg für Pferde – „Balance Beam“ genannt – daneben verschiedene Stufen und Wege mit Hindernissen an dem 25 Meter langen Hang und noch einiges mehr.

Über 30 Jahre züchtete die Familie Bergér die edlen Pferde reiner, spanischer Rasse (PRE). Mittlerweile werden auf dem Gut nur noch Pferde ausgebildet oder in Beritt genommen und Reiter unterrichtet. Tochter Viktoria (Diplom Betriebswirtin) ist dabei in die Fußstapfen ihres Vaters getreten. Sie vermittelt mit sehr viel Geduld, Know-how und Feingefühl das Wissen rund ums Pferd. Zu ihrem größten, reiterlichen Erfolg zählt u.a. der 1. Platz im Dressur-Wettbewerb der Alta Escuela in Südspanien mit ihrem eigenen Hengst „Nabuco“.

Auf Gut Heiming wird die Kunst der „Klassischen Dressur“ sogar auf den selbst gezogenen PRE-Lehrpferden unterrichtet. Daneben zeigen die Bergérs sich und ihre edlen Pferde immer wieder auf diversen Veranstaltungen und Messen, u. a. mit dem Showteam „Espectaculo“. So kann man bei Viktoria Bergér nicht nur Reitunterricht oder Beritt buchen, sondern ebenfalls Unterricht im Damensattel oder in der Boden- und Langzügelarbeit und jetzt NEU auch Kurse im „Extreme-Trail-Park“.

Für jede Rasse geeignet

Sie selbst sagt über das Konzept: „Es ist wirklich erstaunlich, welche positiven Aspekte die Arbeit im Extreme Trail Park für Pferd und Mensch hat, auch im Hinblick auf die Dressur! Dabei gefällt mir am Besten, dass es für jede Reitweise, sowie jede Rasse gleichermaßen super geeignet ist.“

„Für uns von der German Extreme Trail Association ist es besonders wichtig, ausschließlich Anlagen aufzunehmen, die von erfahrenen, gut ausgebildeten Trainern betrieben werden,“ so die 1. Vorsitzende der GETA Andrea Baumbach. „Die anspruchsvollen und vielfältigen Trainingselemente einer solchen Anlage können nur von einem vielseitigen und erfahrenen Trainer auch sicher und sinnvoll angeleitet werden.“

Trotzdem – oder gerade deswegen – hat sich die Familie Bergér gleich zur Eröffnung einen international bekannten Gast-Trainer eingeladen: Arien Aguilar. Am 10. und 11. Juni 2014 wird die einzige Möglichkeit sein, das Wissen des Horseman auf einem Extreme Trail gelehrt zu bekommen. Ab sofort werden Extreme Trail Kurse für Pferde aller Rassen und Reiter aller Reitweisen auf der Anlage auf Gut Heiming von Viktoria Bergér erteilt. Als Mitglied in der GETA, gibt es zudem spezielle Angebote für Vereinsmitglieder, sowie in Zukunft auch Turniere nach GETA e.V. Reglement.

Weitere Infos: www.gut-heiming.de


Quelle:

Andrea Baumbach, 1. Vors. der GETA e.V.

_min