1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Panorama :: News-Archiv

Herren- Einzelvoltigierer Erik Oese gewinnt vor Daniel Kaiser beim CVI in Tschechien

09.06.2015 - Den sächsischen Herren-Einzelvoltigierern gelang beim CVI im tschechischen Frenštát ein Doppelschlag: Erik Oese (Radebeul) gewann die Drei-Sterne-Prüfung der Herren vor seinem Landesverbandskollegen Daniel Kaiser (Delitzsch). Beide wurden von Andreas Bäßler longiert.
Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet News-Archiv ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.

Sowohl Oese als auch Kaiser starteten mit einem groben Patzer in der Pflicht in die Wettkämpfe. Im anschließenden Technikprogramm jedoch setzte sich WEG-Bronzemedaillengewinner Oese auf dem Rücken von Calvador an die Spitze. Die abschließende Kür gewann Kaiser auf seinem Pferd Down Under. In der Summe siegte Oese mit 7,91 Punkten vor seinem Landsmann (7,835) sowie dem Tschechen Lukáš Klouda (7,411) und freute sich damit über seinen ersten CVI-Sieg des Jahres. Bei den Damen gewann die Italienerin Anna Cavallaro vor den Österreicherinnen Daniela Fritz und Katharina Luschin. Bei den 3*-Gruppen dominierte die Mannschaft Wildegg aus Österreich.

 


Quelle:

fn-press

moderator