Panorama :: News-Archiv

DVD-Neuerscheinung mit 2. Teil der Filmdokumentation: „Philippe Karl und High Noon – Ein französischer Reitmeister & sein Hannoveraner“

04.02.2015 - Lassen Sie sich von der Reitphilosophie der Légèreté inspirieren! Verfolgen Sie im zweiten Teil dieser lehrreichen Filmdokumentation die Fortschritte des Hannoveraner Wallachs High Noon in seiner Ausbildung bei dem renommierten französischen Reitmeister Philippe Karl. Ein Jahr nach dem ersten Teil aufgenommen, zeigen die Filmsequenzen einen Querschnitt durch das gesamte Programm des Wallachs – von der Lösungsarbeit an der Longe und unter dem Sattel bis hin zu Lektionen der hohen Schule wie Schulschritt, Piaffe, Passage und Serienwechsel.
Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet News-Archiv ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.

Genießen Sie als Highlight einen Ausschnitt aus dem ersten öffentlichen Auftritt von High Noon auf der Messe HansePferd in Hamburg im April 2014, in einer Kür mit Musik in Begleitung von fünf Ausbilderinnen der Ecole de Légèreté und ihren Pferden.

Philippe Karl, ehemaliger Bereiter des berühmten Cadre Noir in Saumur in Frankreich, wurde inspiriert von den Lehren der alten Meister wie La Guérinière, Baucher, Beudant und L’Hotte. Im Zentrum seiner Philosophie steht der absolute Respekt gegenüber dem Pferd. Die von ihm gegründete Ecole de Légèreté zeigt einen logischen und praktischen Weg auf, um Pferde ohne Gewalt und Hilfsmittel systematisch zu schulen.

Bibliographische Angaben auf einen Blick

Philippe Karl und High Noon- Ein französischer Reitmeister & sein Hannoveraner. Teil 2: Ein Jahr später – auf dem Weg zur hohen Schule

DVD Video, 65 Min., € 39,90
PAL, Deutsch / Englisch / Französisch – Nr. 200872    /   
ISBN: 978-3-95499-009-2
NTSC, Englisch – Nr. 202871 
 


Quelle:

Pferdia TV

_min