1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Panorama :: News-Archiv

Die erfolgreichsten Reiningreiter aller Zeiten

Mit über 5,1 Millionen Dollar Gewinnsumme führt der Amerikaner Shawn Flarida die EquiStat Statistik der erfolgreichsten Reiningreiter aller Zeiten an (Riders all Ages / all Divisions). Erfolgreichster Europäer ist Rudi Kronsteiner, der mit über $ 1,179 Millionen auf Platz 14 liegt – dicht gefolgt von Bernard Fonck mit $ 1,14 Millionen.
Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet News-Archiv ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.

Shawn Flarida, der in Springfield, Ohio, lebt und trainiert, reitet seit 1981 Turniere.  Er ist der erste und bisher einzige 5 Million Dollar Rider der NRHA. Shawn hat u.a. fünf Mal die NRHA Futurity Open und elf Mal die All-American Quarter Horse Congress Futurity gewonnen.  Dazu mehrfach das NRHA Derby.  Er war AQHA World Champion und FEI World Reining Masters Champion. 2002 holte er Einzel- und Mannschafts-Gold bei den Weltreiterspielen in Jerez de la Frontera, 2010 Mannschaftsgold in Kentucky.  Zu den vielen großartigen Pferden, mit denen Shawn Flarida seine Erfolge erzielte, gehören unter anderem Wimpys Little Step, KR Lil Conquistador, Wimpys Little Chic (mit dieser Stute gewann er die Futurity, das Derby und das NRBC in Folge!),  Smart Spook und Gunnatrashya.

Bester Europäer ist NRHA Million Dollar Rider Rudi Kronsteiner. Der Österreicher, der aus Steyr bei Linz stammt, begann seine Westernreitlaufbahn 1987 auf der Glis Ranch in Kärnten. 1992 wechselte er ins Profilager. Seit 1997 lebt und trainiert er in Deutschland und betreibt heute zusammen mit seiner Familie seine Anlage RK Performance Horses in Freystadt. Er ist Träger des Goldenen Reitabzeichens und hat das Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. Kronsteiner war u.a. drei Mal NRHA World Champion Open und FEI World Reining Masters Champion, sechs Mal NRHA Breeders Futurity Champion Open, multiple Bronze Trophy Champion, NRHA European Futurity Champion Open, AustrianRHA Futurity Champion, Futurity Champion in Polen und Frankreich und dreifacher IRHA Derby Champion (darunter europäischer Score Rekord 236). Er errang Einzel-Silber und -Bronze bei der FEI Europameisterschaft und war Fünfter im Einzelfinale der Weltreiterspiele 2010.

Die Top 20 Riders All Ages All Divisions laut EquiStat

1. SHAWN FLARIDA (OH), $5,122,414

2. ANDREA FAPPANI (AZ), $3,397,610

3. TIM MCQUAY (TX), $3,046,983

4. CRAIG SCHMERSAL (OK), $2,866,199

5. DUANE LATIMER (OK), $2,040,313

6. TODD BERGEN (OR), $1,967,794

7. MANDY MCCUTCHEON (TX), $1,965,930

8. DELL HENDRICKS (TX), $1,693,706

9. JORDAN LARSON (TX), $1,464,329

10. RANDY PAUL (AZ), $1,429,074

11. TOM MCCUTCHEON (TX), $1,415,368         

12. BRENT WRIGHT (KS), $1,307,544

13. TODD SOMMERS (TX), $1,303,489

14. RUDI KRONSTEINER (AU), $1,179,678

15. BERNARD FONCK (BG), $1,140,381

16. MICHAEL MCENTIRE (NC), $1,009,170

17. BRIAN BELL (OK), $983,689

18. TODD CRAWFORD (OK), $948,690

19. CODY SAPERGIA (CN), $941,466

20. JOSE VAZQUEZ (IL), $896,766

 


Quelle:

http://www.quarterhorsenews.com

 

_min