1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Panorama :: News-Archiv

Besonderes Matinée im Deutschen Pferdemuseum: „Klassik und Weltmusik für Cello und Gitarre“ am 18. Januar

05.12.2014 - Erstmalig lädt das Deutsche Pferdemuseum am Sonntag, den 18. Januar 2015 um 11.00 Uhr zu einem Neujahrskonzert ein. Das Duo Ariana Burstein & Roberto Legnani wird mit dem Programm „Klassik und Weltmusik mit Cello und Gitarre“ im Museum zu Gast sein. Bereits im Jahr 2013 begeisterte das Duo bei dem Konzert im Domgymnasium das  Verdener Publikum. Nun sind sie mit ihrem neuen Repertoire wieder auf Tournee. Ihr Auftritt in den historischen Räumlichkeiten des Deutschen Pferdemuseums verspricht dabei eine ganz besondere Atmosphäre. Der Kartenvorverkauf hat nun begonnen.
Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet News-Archiv ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.

Das Duo präsentiert mit dem neuen Konzertprogramm eine faszinierende Vielfalt aus Klassik und Weltmusik: leidenschaftliche Melodien, pulsierende Tänze und Rhythmen aus Spanien sowie keltisch geprägte Eigenkompositionen. Alte Stilelemente erklingen in einem neuen kunstvollen Gewand: Musik aus dem maurischen Mittelalter hinführend ins 21. Jahrhundert. Zur Aufführung kommen Meisterwerke u. a. von Gaspar Sanz, Enrique Granados, Agustín Barrios und Isaac Albéniz. Weitere Programmhöhepunkte bilden die „Tango-Nächte in Buenos Aires“ sowie andalusische Musik „En memoria de Paco de Lucía“. Im harmonischen Dialog mit den Kulturen verschmelzen die verschiedenen Epochen und Genres. Die Arrangements von Ariana Burstein & Roberto Legnani verheißen stets ein Konzerterlebnis der besonderen Art.

Eintrittskarten sind ab sofort an der Kasse des Deutschen Pferdemuseums, Tel: 04231/807140, erhältlich. Sie kosten inklusive Museumseintritt 15,00 € pro Person. Kinder bis 12 Jahre zahlen keinen Eintritt. Einlass ist ab 10:00 Uhr. Freie Platzwahl.

Mehr Informationen unter www.dpm-verden.de.
 


Quelle:

Deutsches Pferdemuseum e.V.

_min