1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

Pferde fit füttern

Mit „Pferde fit füttern“ meint die Autorin nicht etwa, den Pferden mit Zusatzfutter zu einer besseren Ausschöpfung des Potentials zu verhelfen. Vielmehr beschäftigt sich das Buch mit dem Thema „artgerechte Fütterung“ aus verschiedenen Blickwinkeln. Neben der genauen Beschreibung der Vorgänge im Verdauungstrakt werden auch die verschiedenen Futtermittel und ihre Wirkung auf den Stoffwechsel des Pferdes betrachtet. Der Pferdebesitzer findet hier eine Anleitung dafür, sein Pferd genau auf dessen Bedürfnisse abgestimmt zu füttern und damit gesund zu erhalten.
Grenzen Sie ihre Suche auf dem Gebiet Bücher- und Videoecke ein. Mit einem Suchbegriff liefert unsere Datenbank Fachbeiträge zu diesem Thema an.

Durch die Küche, nicht durch die Apotheke kommt die Gesundheit ins Haus“ sagt ein chinesisches Sprichwort und nichts könnte wahrer sein, auch in der Ernährung unserer Pferde. Viele Krankheiten gab es früher nicht, wie Equines Metabolisches Syndrom (EMS) oder Polysaccharid-Speicher-Myopathie (PSSM) oder sie waren zumindest viel seltener, ähnlich wie Hufrehe oder Cushing.

Wie man sein Pferd artgerecht ernährt

Eine artgerechte Fütterung ist eigentlich gar nicht so schwer: rund um die Uhr freien Zugang zu reichlich und gutem Rauhfutter wie Heu, im Sommer Weidegang und dazu eine ergänzende Versorgung mit Salz, Mineralien und Spurenelementen. Warum fällt einem als Reiter, Pferdehalter oder -Besitzer das so schwer. Diese Frage treibt die Autorin Dr. Christina Fritz täglich in ihrem Tun rund ums Pferd um. Sie versucht Fehlverhalten bei der Haltung, Weidepflege und Fütterung offen zu legen. Das Verhalten von Menschen zu analysieren und dieses für die Pferde zum Positiven zu verändern.

Aus dem Inhalt des Buches

Das Buch zeigt die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Nährstoffen, der Verdauung und der Verwertung im Stoffwechsel auf. Es wird anschaulich erläutert, welche Futtermittel welche Wirkung auf den Organismus haben. Daraus lassen sich direkt und einfach Richtlinien für die ideale Fütterung jedes Vierbeiners und seiner individuellen Bedürfnisse ableiten. Ein praxisnahes Buch für jeden Pferdehalter und Stallbetreiber. Auf 192 Seiten wird auf folgenden Schwerpunkte im Detail eingegangen:

·         Das Verdauungssystem des Pferdes

·         Der Stoffwechsel des Pferdes

·         Die Grundnährstoffe im Futter – Eiweiße, Fette, Kohlenhydrate Mineralien,

Vitamine, Spurenelemente

·         Futtermittel und ihre Bedeutung in der Fütterung

·         Stoffwechselprobleme und Krankheiten

Über die Autorin

Dr. Christina Fritz studierte Biologie an der FU Berlin und schloss mit einer Promotion in Tierphysiologie / Neurobiologie ab. Als Pferdenärrin reitet sie seit ihrem sechsten Lebensjahr und ist seit vielen Jahren selber Pferdebesitzerin. Nach zahlreichen Aus- und Weiterbildungen von Akupressurmassage bis Osteopathie für Pferde gründete sie 2006 ihre eigene Praxis für integrierte Tiertherapie mit Schwerpunkt Stoffwechseltherapie und Zivilisationskrankheiten des Pferdes. Durch viele Aus- und Weiterbildungen hat sie nach eigener Aussage „die Qualifikationen erlangt, dieses Wissen und Erfahrung dort auch praktisch einzusetzen“.

Das Buch „Pferde fit füttern“ können Sie hier bestellen.


Quelle:

Cadmos Verlag, Barnboox